ALSTERART – die Kunstausstellung im AEZ für die gute Sache

ALSTERARTALSTERART - die Kunstausstellung für die gute Sache Foto: Mireta von Rantzau

Zehn Jahre Kunstausstellung ALSTERART –  spannende Kunst und soziales regionales Engagement im Alstertal Einkaufszentrum

Am Sonntag, den 12. November, ist es wieder soweit, dann veranstaltet der LIONS-Club Hamburg-Oberalster bereits zum  zehnten Mal die Kunst- und Verkaufsausstellung ALSTERART im Alstertal Einkaufszentrum.

Am zweiten Sonntag im November werden mehr als 60 Künstler ihre Werke aus den Bereichen Grafik, Fotografie, Kleinplastik und Malerei präsentieren. Der überwiegende Teil der Künstler arbeitet ohne Galerien und schätzt den authentischen unmittelbaren Kontakt zum Publikum, den man bei Ausstellungen oft vermisst. Das verspricht interessante Begegnungen und spannende Gespräche.

ALSTERART

ALSTERART – die Kunstausstellung für die gute Sache Foto: Mireta von Rantzau

Gut kurratiert

Eine Jury von vier anerkannten anerkannten Hamburger Kunstexperten sorgt dafür, das eine qualitativ gute Auswahl präsentiert wird. Keine leichte Aufgabe, denn bei mehr als 150 Bewerbungen fällt den Kuratoriumsmitgliedern Prof. Christian Hahn – bekannt aus zahlreichen Ausstellungen und Projekten mit Kunststudenten der Hafen City-Universität, Ulrich von Bock, Leiter und Inspirator der Hamburger Aquarellwerkstatt, Prof. Dr.-Ing. Mona Mahall, Gründerin des m-a-u-s-e-r Studios und der spektakulären Ausstellung „Spuren spuren“ beim Württembergischen Kunstverein, und Harald Worreschk, Bildhauer und Dozent für plastisches Gestalten an der HCU , die Auswahl häufig schwer.

„Wenn man sieht, wie viele begabte und qualifizierte Künstler in Hamburg (noch) außerhalb des arrivierten Kunstmarktes arbeiten, kann man von einer echten Kunstszene in Hamburg sprechen, die es zu fördern und auszubauen gilt“, so die Jury gegenüber ganz-hamburg.de

Die Shopping Passage wird sich wieder in eine großzügige Ausstellungsfläche verwandeln. Hier können sich die Besucher in entspannter Atmosphäre von der hohen Qualität der Kunst überzeugen, mit den Künstlern diskutieren und sich zum (häufig günstigen) Kauf animieren lassen.  

Als besondere Attraktion tritt dieses Jahr die Sand Malerei Show, bekannt aus RTL, pro bono für die Jubiläums-ALSTERART auf.

Soviel gute Kunst sehen (und kaufen) macht hungrig und durstig. Zur Stärkung gibt es Snacks, Kuchen und Getränke. Damit auch Familien die Ausstellung und das Unterhaltungsprogramm in Ruhe genießen können, wird eine Kinderbetreuung während der gesamten Ausstellungsdauer angeboten.

Für die gute Sache

Der Lions-Club Hamburg-Oberalster wird auch in diesem Jahr wieder die Überschüsse aus Eintritt, Sponsorengeldern und Verzehr – alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich – regionalen Projekten für Kinder und Jugendliche spenden. Das Alstertal-Einkaufszentrum stellt seine Räume wie in den Vorjahren dem LIONS-Club kostenfrei zur Verfügung.

In den letzten Jahren konnten so jeweils Spenden von etwa 20.000 Euro u.a. an Projekte wie den Kupferhof des Vereins Hände für Kinder e.V., die Arche Jenfeld mit ihrem Kinder- und Jugendhaus für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche und das UKE-Projekt Care&Study zur Behandlung seltener Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen gehen.

10. ALSTER ART 2017

Wann:
Sonntag, 12. November von 11.00 – 18.00 Uhr
Wo:
AEZ, Heegbarg 31, 22391 Hamburg Poppenbüttel
Eintritt:
Sieben Euro inklusive es Ausstellungskataloges, Kinder bis 14 Jahre sind frei 
Die Parkplätze auf den Parkdecks des AEZ sind kostenfrei
www.alstertal-einkaufszentrum.de