Ausstellung „Von Cranach bis Karl Lagerfeld“ verlängert

Ausstellung in SachsenBlick in die Ausstellung auf Schloss Rochsburg Copyright: Stiftung Ohm

Schätze aus der Stiftung August Ohm noch bis zum 21. November 2021 auf Schloss Rochsburg in Sachsen.

Die im August 2021 eröffnete Sonderausstellung „Von Cranach bis Karl Lagerfeld – Schätze aus der Stiftung August Ohm“ auf Schloss Rochsburg in Sachsen wird wegen der großen Nachfrage  um drei Wochen bis zum 21. November 2021 verlängert. 

Die Ausstellung zeigt Highlights aus der „Sammlung Stiftung  Ohm“, die im Jahr 2009 durch den bekannten Hamburger Maler, Zeichner und Sammler August Ohm mit dem Ziel gegründet wurde, seine Sammlungsbestände für künftige Zeiten zusammenzuhalten, wissenschaftlich zu  erschließen und in Ausstellungen öffentlich zu präsentieren.

Ausstellung in Sachsen
Blick in die Ausstellung auf Schloss Rochsburg Copyright: Stiftung Ohm

Der  umfangreiche Bestand von mehr als eintausend Objekten folgt einem gänzlich anderen Konzept als die meisten musealen Sammlungen im deutschen Sprachraum. August Ohm entwickelte ein Konzept, in dem die unterschiedlichen Kunstformen, Objektbereiche und Moden dauerhaft in einen Dialog treten, um so einzelne Epochen vom Mittelalter über die Renaissance, das Zeitalter der Aufklärung, der Industrialisierung bis hin zur Gegenwart lebendig werden zu lassen.

Die Sonderausstellung auf Schloss Rochsburg konzentriert sich auf eine Auswahl aus der  kunst- und kostümgeschichtlichen Sammlung, die auf den Anspruch sowie die künstlerische und kulturhistorische Bedeutung der Stiftung verweist. Darunter sind Roben und andere Kleidungsstücke von Issey Miyake, Karl Lagerfeld, Yves Saint Laurent, Andy Warhol und Roy Lichtenstein. Zudem werden Zeichnungen und Gemälde unter anderem von Lucas Cranach d.Ä.,  Sandro Botticelli, Johannes Heinrich Wilhelm Tischbein, Max  Pechstein, Max Beckmann, Paul Cézanne sowie ein Tuch von Pablo Picasso ausgestellt. 

Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr. Es gilt die 3G-Regel, d.h.  Besucher benötigen für den Einlass ins Museum oder die Teilnahme an Führungen und Veranstaltungen einen gültigen Impf-. Genesenen- oder Testnachweis. Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 3 Euro pro Person.  (AF)

Museum Schloss Rochsburg
09328 Lunzenau/ Ortsteil Rochsburg, Tel. 03783-8038120 (Veranstaltungsleitung)
Mehr Infos: www.schloss-rochsburg.dewww.stiftung-ohm.de

von Angelika Fischer

Print Friendly, PDF & Email