Black & White – Eindrucksvolle schwarz-weiße Premiere mit Werken von Alex Katz in Hamburg

Vernissage - Black & White von Alex KatzOliver Orest Tschirky mit Birgit Schimming (vl) - Black & White - Alex Katz - Vernissage der Galerie Schimming in der Barlach Halle K Foto: ganz-hamburg.de

Eröffnung der Ausstellung Black & White von Alex Katz in Barlach Halle K

Die Galerie Schimming hat sich für einen Monat in die Barlach Halle K am Klosterwall eingemietet. Vom noblen Jungfrauenthal ging es die raue Gegend am Hamburger Hauptbahnhof. Eine gute Entscheidung, denn die Barlach Halle K ist beste Bühne, um die überwiegend in in Schwarz und Weiß gehaltene druckgrafischen und häufig großformatigen Werke des 90-jährigen amerikanischen Künstlers Alex Katz auszustellen. Im Jungfrauenthal wird derweil das farbiges Œuvre gezeigt.

Gestern Abend bei der Vernissage hielt sich selbst das Wetter an den angesagten Dresscode Schwarz und Weiß. Passend zur Vernissage und dem Ausstellungsthema Black & White war Hamburg in eine weiße Schneedecke gehüllt und die Bahn stellte ihren Betrieb ein.

Rund 250 geladene Gäste aus Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik trotzten dem Winterwetter, bekanntlich geht dann in Hamburg immer wenig, und waren der Einladung von Birgit Schimming in die Barlach Halle K gefolgt.  Der bekannten Galeristin ist es gelungen, das bedeutende Druckgrafische Werk des New Yorker Künstlers in die Hansestadt zu holen. Oliver Orest Tschirky, ehemaliger Vizedirektor der Art Basel, würdigte die Arbeit des mittlerweile 90-Jährigen, der als Wegbereiter und wichtigster zeitgenössischer Vertreter der Pop Art gilt.

Zu sehen gab es großformatige Schwarz-Weiß-Werke aus dem druckgrafischen Werk von Alex Katz. Als Kontrast zu den monochromen Arbeiten setzt die kuratierende Galerie Schimming einzelne farbige Motive wie etwa „Laura 1“ oder „White Impatiens“. Ein Großteil der rund 50 Werke ist erstmals in Europa zu sehen, bekannten Ikonen werden neueste Editionen zur Seite gestellt, die bisher nur in Washington und Florida zu sehen waren. So etwa die Serie „Shopping Crowd“ als Print auf Leinwand in monumentaler Größe von drei mal vier Metern.

In seinen Druckgrafiken reproduziert Katz nicht einfach bestehende Gemälde, sondern reflektiert seine Motive, die in Schwarz-Weiß durch ihre gezielte Licht- und Schattenführung eine ganz besondere Ästhetik der Reduktion entwickeln, wobei er sich unterschiedlichster Techniken bedient. Wer noch tiefer in das Werk von Alex Katz eintauchen und gar einen eigenen Katz erwerben möchte, dem sei die parallel laufende Ausstellung „Alex Katz in Colour“ in den Räumen der Galerie Schimming empfohlen.

Die Gäste genossen bei Rosé Champagner und Häppchen mit Käse und Schinken die Ausstellung mit typischen Motiven von Katz, wie seine Portraits, aber auch Landschaftsbilder und Blumenstillleben. Schönheit ist eines seiner Hauptthemen, Gegenstand seiner Werke sind oft außergewöhnlich attraktive Frauen wie Supermodel Christy Turlington oder seine Frau Ada, mit der er seit 59 Jahren verheiratet ist.

Gäste der Vernissage

Von ganz-hamburg.de überwiegend dresscode-gerecht u.a. gesehen: Hausherrin Elfie Barlach, Susann Atwell (Moderation), Fernanda Brandao (Sängerin), Susanne Daubner (Nachrichten), Stefan Eckert (Designer), Alexandra Fraatz (Fraatz Unternehmensgruppe), Carolin Freisfeld (Brahmfeld&Gutruf), Andrea Griese (Immobilien), Kai Hollmann (Hollmann Gruppe), Dr. Maren Kemper (Moderation), Stefanie Lafrentz, Claudia Mierau (Chanel), Top Werberin Nane Mundt (Agentur Leopard), Coleen B. Rosenblat (Schmuck), Prinzessin Dr. Katharina zu Sayn-Wittgenstein, Nicholas und Maren von Schebeck-Fürstenberg, Nikolaus und Ute Schües (Rederei), Wilko und Sabina Schwitters (Bornhold), Sabine Stamm (Moderation), Dr. Susanne Steinkraus (Ärztin), Manfred Schüller (Werbung), Ulrike und Thomas Vollmoeller (XING), Dirk von Haeften und Billy Wasmuth (Die Bank), HerrvomMeer (Blogger), der wie immer Tweet trug, Rolf und Anne Wickmann (Medien), Olaf Schmidt (Tiffany Hamburg).

 

Alex Katz: Black & White

Wann:
Ausstellung 19. Januar bis 20. Februar 2018
Dienstag -Freitag, 14.00 -19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 12.00 -17.00 Uhr
Wo: 
Barlach Halle K, Klosterwall 13, Hamburg (U/S Hbf und U-Steinstrasse),

Ausstellung – Alex Katz: In Color in der Galerie Schimming 
Jungfrauenthal 4, Hamburg Harvesterhude, 19.1.–25.3.2018
Montag bis Freitag von 11.00–19.00, Sa 11.00–16.00 Uhr
www.galerieschimming.de