Juliane Golbs stellt im Studio Milchstraße 28 in Pöseldorf aus

Himmel mit Landschaft BildAcryl auf Leinwand 100x140 cm (c) Juliane Golb

Die Hamburger Künstlerin Juliane Golbs zeigt 20 Arbeiten im Studio Milchstraße 28.

Die ausgestellten Bilder von Juliane Golbs sind ein Streifzug durch ihr Schaffen, das mittlerweile 400 Arbeiten und 1500 Skizzen umfasst. Darunter die Serien „GOLDEN THINGS“,„GOLDEN FIGURES“ und die expressionistisch-romantischen „BLUMEN DIE NIE WELKEN“. Die sie in einer originell, erfrischenden Maltechnik mit Goldlack, Goldcreme und Acryl ausarbeitet.
Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der Werke geht direkt an die NCL-STIFTUNG zur Erforschung der Kinderdemenz.

By the way, unter der Adresse hat schon Gunter Sachs seine „Galerie an der Milchstraße“ geführt.

Über Juliane Golbs

Die Arbeiten von Juliane Golbs sind eine Aneinanderreihung von Momenten, Einheiten von Gefühlen, die mit Materialien kollidieren. Diese Materialien sind so vielfältig, wie die Inhalte, die sie wiedergeben.

Sie kreiert ganz nach ihrer Intention unbefangen und nie voreingenommen weder gegenüber Stoffe und Farbwelten. Dabei geht Sie nie gleich an ihre Arbeiten heran. Nur die Intuition ist dabei eine Konstante.

Juliane Golbs im Studio Milchstraße 28

Wo: STUDIO 28 Milchstraße – Milchstraße 28, 20148 Hamburg Pöseldorf
Wann: 12. bis 26. Juli 2020
Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 11:30-13:30 Uhr und 18:00 – 20:00 Uhr
Sa. 17:00 – 20:00 Uhr und So. 14:00 -16:00 Uhr
Vernissage am Samstag, 11.07.2020 um 19:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email