Jungfernstieg Outdoor-Ausstellung: Der Wanderer über dem Nebelmeer in aller Welt

Hamburger Jungfernstieg mit Open Air AusstellungOpen Air Ausstellung "Wanderer über dem Nebelmeer in aller Welt" auf dem Hamburger Jungfernstieg (c) Robin Lösch

Ein schöner Hingucker bis zum 29. Oktober 2020 auf dem Hamburger Jungfernstieg. Die Initiative Lebendiger Jungfernstieg, die Hamburger Kunsthalle und die Wall AG machen den Jungfernstieg zur Outdoor Galerie.

Das Gemälde der „Wanderer über dem Nebelmeer“ von Caspar David Friedrich gehört zu unserem deutschen Bild-Kanon, den “Bildern im Kopf – den Pictures of our Minds”. Wenn das Bild nur ganz kurz in Stichwörtern beschrieben wird, dann entsteht das Bild in unseren Köpfen. Heute hängt das Gemälde von Caspar David Friedrichs in der Hamburger Kunsthalle.

Das Gemälde aus der Romantik wirkt auch in der Gegenwart. Es ist für viele Menschen eine Anregung, sich weltweit in einer ähnlichen Situation zu fotografieren und es auf der Social Media Plattform Instagram zu teilen. Ganz nüchtern kann man feststellen, Kunst wirkt! Jetzt wird aktuell eine Auswahl der spannendsten Motive auf der Alsterseite des Jungfernstiegs präsentiert.

Mit dem Rücken zum Betrachter stehen insgesamt zehn moderne WanderInnen in der Jungfernstieg-Galerie 2020 jeweils als einsame Figur auf einer Anhöhe und blicken in die Ferne. Der Gipfel scheint als Ziel erreicht, aber doch zieht die unbekannte Weite den Blick auf sich. Ein symbolisches Bild, das bis zum heutigen Tage nicht an Spannung und Aktualität verliert.

Die kostenfreie Outdoor-Ausstellung ist ein Geschenk des Vereins Lebendiger Jungfernstieg e.V. in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle und der Wall GmbH an alle Hamburgerinnen und Hamburger.

Print Friendly, PDF & Email