Millerntor Gallery – IdentiKEY – WE ARE TO ART WHAT KEY IS TO LOCK

Millerntor Gallery #8 2018Hatimax Sebinto (29) ist Resident Artist bei der Millerntor Gallery #8 © ganz-hamburg.de

Die Wassermenschen kommen – die Millerntor Gallery #8 startet am ersten Juli-Wochenende in Hamburg St. Pauli 

Die Atmosphäre im Millerntorstadion ist legendär. Doch zumeist gelten die Fußballer des FC St. Pauli nicht als Ballkünstler und filigrane Techniker, sie pflegen eher eine robuste Spielkultur. Doch, wenn die Fußballer Pause machen verwandelt sich das Stadion für vier Tage in einen spektakulären Kunst-Event. 

Die Millerntor Gallery verwandelt das Millerntorstadion vom Donnerstag, den 5. bis Sonntag, den 8. Juli 2018 in riesiges Museum mit Kunst, Kultur, Konzerten und Deejays. 

Künstler Hatimax Sebinto arbeitet an seinem Bild

Impressionen von der Millerntor Gallery #8 © ganz-hamburg.de

In diesem Jahr lautet das Motto: IdentiKEY – WE ARE TO ART WHAT KEY IS TO LOCK

Heuer präsentieren in diesem Jahr 124 Künstler aus 23 Ländern ihre Arbeiten oder gestalten 1.700 qm Wandfläche im Stadion mit ihren Arbeiten, die dann ein Jahr lang zu sehen sein werden. Dazu gibt es Workshops, eine große Benefiz-Auktion. 

Millerntor Gallery #8 2018

Impressionen von der Millerntor Gallery #8 © ganz-hamburg.de

Internationalität gehört zur DNA. Diese Jahr sind in Hamburg internationale Künstler wie  Irene Lasivita (Argentinien), INO (Griechenland), Sergey Melnitchenko (Ukraine, Leica Award 2017) und Push (Hamburg Kiez) dabei. Als Artists in Residence kommen aus den Viva con Agua Projektländern: Anjila Manandhar (Nepal), Meshack Oiro (Kenia), Ashenafi Mestika (Äthiopien) und aus Uganda Hatimax Sebintu.

Millerntor Gallery #8 2018

Impressionen von der Millerntor Gallery #8 © ganz-hamburg.de

„Ich liebe Sport, spiele außer Fußball auch Basketball und Volleyball“, so Hatimax Sebintu (29), „Es ist für mich etwas ganz Besonderes, in einem Stadion künstlerisch zu arbeiten.“

Millerntor Gallery #8 2018

Sprayer Bobbie Serrano ist HSV Fan © ganz-hamburg.de

Etwas kurios ist es für den Hamburger Sprayer Bobbie Serrano, ein HSV Fan beim ‚HSV-Lieblingsverein‘ St. Pauli. Er hat kein Problem damit hier zu wirken. „Ich komme mit Pauli-Fans klar, und die mit mir.“ 

Millerntor Gallery #8 2018

Impressionen von der Millerntor Gallery #8 © ganz-hamburg.de

„Für mich ist die Gallery mit all ihren Facetten der perfekte Ort, um das soziale MASH UP Viva con Agua zu erleben. Denn das Kunstfestival im Herzen von Sankt Pauli ist wie ein Melting Pot aus Menschen, die sich sonst im wahren Leben wahrscheinlich kaum begegnen würden.“ so Michael Fritz (Mitbegründer Viva con Agua und Initiator der Millerntor Gallery)

Millerntor Gallery #8 2018

Impressionen von der Millerntor Gallery #8 © ganz-hamburg.de

Sie alle eint der gute Zweck, denn der Erlös fließt in das Herzenskind des Vereins, der Trinkwasser-Initiative „Viva con Agua“. Der Aufwand ist beträchtlich ein Jahr Vorbereitung mit einem Kernteam. Während der Veranstaltung machen über 250 Supporter als Freiwillige den Event möglich. Sehr sympathisch, ein Supporter kommt aus Köln mit dem Fahrrad nach Hamburg. Von der CO²-Bilanz können sich einige was abschneiden.

Millerntor Gallery #8 2018

Freuen sich auf die Millerntor Gallery trotz Verbereitungsstress #8 © ganz-hamburg.de

IdentiKEY – WE ARE TO ART WHAT KEY IS TO LOCK

„Was ist der Schlüssel zu unserer Identität und ist unsere Identität ein Schlüssel? Mit dem diesjährigen Thema „IdentiKEY“ wird Kunst zum All-Area-Access für Diskurse und Verbindungen. Wir sind ein Schlüsselbund für Menschen und Initiativen, und bieten eine Plattform für einzigartige Künstler, Kulturschaffende, Musiker und Aktivisten. Mit couragierten und kuratierten Ideen inspirieren wir zu kreativen Lösungsansätzen für die lokalen und globalen Herausforderungen unserer Welt.“ Anna Lafrentz (Kuratorin der Millerntor Gallery)

Millerntor Gallery #8 2018

Impressionen von der Millerntor Gallery #8 © ganz-hamburg.de

Teil des ausgetüftelten Rahmenprogramms sind auch Filme, Performances, Vorträge, Music Acts und Workshops: In Kooperation mit SofaConcerts startet der Eröffnungsabend mit Rapper*Innen wie Lazy Lu oder dem Kanadier Liam Back, der seinen Sound mit visuellen Bildern verstärkt. Das Diary Slam Team rückt das gute alte Tagebuch wieder ins Rampenlicht. Langjährige Supporter*innen der Millerntor Gallery Familie wie Bad Stream und Underpressure Soundsystem sorgen für gute Mucke und geniale Stimmung am Abend.

Millerntor Gallery #8 2018

Impressionen von der Millerntor Gallery #8 © ganz-hamburg.de

Nun eines die Millerntor Gallery nicht, ein schicker Kunstevent für das Hamburger Bürgertum aus Eppendorf, Harvestehude, Uhlenhorst, Blankenese oder den Walddörfern. Statt Prosecco und Häppchen gibt es Bier, eher deftiges und jede Menge PC-korrekte St. Pauli-Folklore. Aber, das ist auch gut so, denn sauberes bezahlbares Wasser für alle, das ist ein sehr erstrebenswertes Ziel. Deshalb mein Prädikat: Do not miss!

Die Millerntor Gallery #8
IdentiKEY – WE ARE TO ART WHAT KEY IS TO LOCK
steht für den freien Zugang zu Kunst & Wasser

Wann:
Donnerstag, 05. Juli 2018 – 18:00 Uhr bis 24:00 (Vernissage) 
Freitag, 06. Juli 2018 – 14:00 bis 24:00 Uhr
Samstag, 07. Juli 2018 – 12:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag, 08. Juli 2018 – 12:00 bis 19:10 Uhr
Wo:
Millerntorstadtion, Hamburg St. Pauli