Buchtipp: 101 Dinge, die man über Golf wissen muss

Michael F. BascheMichael F. Basche Autor von 101 Dinge, die man über Golf wissen muss © Susanne Plaß

Achtzehn Golflöcher werden Ihnen über den Mitspieler mehr sagen als neunzehn gemeinsame Jahre am Schreibtisch – Grantland Rice, US Sportreporter-Legende

Wer Golf mit seinem Regelwerk und teils seltsamen Vokabular als ein Mysterium sieht, dem sei das Buch ‚101 Dinge, die man über Golf wissen muss‘ empfohlen. Kompakt und übersichtlich auf 198 Seiten, lehrreich ohne dabei belehrend zu sein, dafür kurzweilig mit einem Schmunzeln formuliert erzählt Autor Michael F. Basche Geschichte und Geschichten über den Golf-Kosmos. Praktisch – schon im Klappcover stehen wichtige Antworten für das Allgemeinwissen über Golf.

In kurzen Kapiteln wird kein Part dieses über 600 Jahre alten ‚Millionenspiels‘ ausgelassen. Das zeitintensive Vergnügen über 18 Loch vereint Athletik und Ästhetik, Konzentration und Koordination, Architektur und Kunst, Natur und Kultur, Freizeit und Business, Lebensart und Lebensfreude.

Die Wiege des Golfsports in den Dünen von Schottland findet genauso Berücksichtigung wie die Ursprünge der Begrifflichkeiten mit zeitgemäßen Ergänzungen. Der diplomierte Golfbetriebsmanager vergleicht die Golfplätze mit Kompositionen, deren Partituren (Designs) von unterschiedlich schwierigen Noten (Bunker, Gewässer, Fairways, Slopes und Breaks sowie Greens) durch die Bahnfolgen den Spielfluss der Protagonisten beeinflussen. Erdacht von Komponisten wie beispielsweise Donald Ross, Tom Morris oder Ben Crenshaw, die außergewöhnliche bis zeitlose Meisterwerke an den schönsten Flecken unserer Erde schufen.

Michael F. Basche hat seine eigene, subjektive Hitliste der Traumplätze unter den weltweit 38.864 notiert und bebildert, dabei darf natürlich die Alma Mater – der Old Course in St. Andrews – nicht fehlen.

„Golf ist trügerisch einfach und unendlich kompliziert … Es belohnt und macht gleichzeitig verrückt – und es ist ohne Zweifel das Großartigste aller Spiele”,

Arnold ‚The King‘ Palmer, die 2016 verstorbene
Lichtgestalt dieses Sports.

Der Almanach zeigt viel mehr als nur das Golf-ABC. Der Journalist beleuchtet alle Facetten – vom Amateursport bis Profizirkus, von Geschichte bis Zukunft, Prominenz bis Politik, Turnieren bis Olympia, vom Golfbesteck bis Caddies und Schwung bis zur Etikette.

Und der bekennende Gourmet Basche traut sich auch ans 19. Loch, dem Clubhaus, das immer öfter zum Kulinarik-Hotspot wie beispielsweise das KAI3 auf dem Sylter Golfplatz Budersand avanciert. Gefragt nach seinem Handycap scherzt der Kölner mit hamburgisch-anglophiler Seele: Ich habe 2: Ball und Schläger – und kann mit beiden umgehen.“

Das charmant geschriebene, kleinformatige Buch ‚101 Dinge, die man über Golf wissen muss‘ passt in jedes Golfbag und eignet sich als wertiges Mitbringsel sowohl für Tiger‘-Golfer wie ‚Rabbit‘ Neulinge und als sinnhafter Preis bei Turnieren.

Autor: Michael F. Basche, Preis: 14,99 Euro im Oktober 2020 im GeraMond Verlag erschienen.

Print Friendly, PDF & Email