Buchtipp: Die besten Trading-Bücher für Anfänger und Rookies

Eine Bibliothek mit vielen Büchern im RegalPhoto by Alfons Morales on Unsplash

Acht empfehlenswerte Bücher über das Trading. Sie geben einen Überblick, erklären den Markt und erläutern grundsätzliche Anlage- und Handelsstrategien. Auch die Psychologie kommt nicht zu kurz. Eine empfehlenswerte Lektüre nicht nur für Rookies und Anfänger.

Online finden sich viele nützliche Informationen und Artikel. Trotzdem in einem Buch finden Sie zusammengefasstes nützliche und interessantes Wissen. Gerade Börsenbücher vermitteln Anfängern und Einsteigern viel kompaktes Wissen. Das hilft besonders Anfängern und Rookies, wenn sie ihre ersten Schritte im Handel mit Kryptowährungen und traditionellen Märkten machen. Nicht jede Erfahrung muss man selbst machen. Sie können sich mit Büchern vertraut zu machen, die Sie über Finanzmärkte, Handelsstrategien, Psychologie der Teilnehmer und andere Dinge im Zusammenhang mit dem Umgang mit Finanzinstrumenten informieren:

  1. Ketty Lin “Daytrading am Devisenmarkt. Strategien zur Gewinnerzielung”
  2. Ralph Vince “Die Mathematik der Geldverwaltung”
  3. Jack D. Schwager “Market Wizards. Interviews mit Top-Händlern”
  4. Adam Smith “Die Börse – ein Spiel um Geld”
  5. Brett Steenbarger „Die Psychologie des Handels“
  6. Benjamin Graham „Der intelligente Anleger“
  7. Larry Williams „Langfristige Geheimnisse des kurzfristigen Handels“
  8. Curtis Faith „Der Schildkrötenweg. Von Amateuren zu legendären Händlern“

Die Reihenfolge ist keine Wertung.

Ketty Lin “Daytrading am Forex. Strategien der Gewinnerzielung”

Der Schwerpunkt des Buches liegt auf dem Verständnis der technischen und fundamentalen Aspekte, die auf den verschiedenen Anlagemärkten, sei es bei Währungen, Futures oder Rohstoffen, zur Anwendung kommen. Die Struktur und die Grundlagen des Marktes, die Merkmale der wichtigsten Währungen und die Anwendung der Analysefähigkeiten in der Praxis werden ausführlich behandelt. Lin teilt ihre Erfahrungen und beschreibt ihre Strategien, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Spieler geeignet sind. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, wie bestimmte Wirtschaftsindikatoren das Kursverhalten der Weltwährungen beeinflussen.

Ralph Vince „Die Mathematik der Geldverwaltung“

Die Arbeit des Autors basiert auf dem Studium der Wahrscheinlichkeitstheorie und dem Studium der Statistik. Viel Aufmerksamkeit wird der Erstellung von Anlageportfolios und Aktienverwaltungsstrategien gewidmet. Der Autor versichert, dass die vorgestellten Konzepte so einfach und klar wie möglich sind, und dass Entscheidungen über Transaktionen viel einfacher zu treffen sind, als es auf den ersten Blick scheinen mag.

Jack D. Schwager “Magier austauschen. Interviews mit Top-Händlern”

Der Autor ermöglicht es dem Leser, die Welt des Handels auf eine andere Weise zu betrachten und zu verstehen, wie ein erfolgreicher Investor denkt. In der Arbeit werden verschiedene Methoden der Analyse der Märkte betrachtet. Jack D. Schwager erläutert die wichtigsten Regeln. Er gibt Tipps für den Handel, die Ihnen beim Kryptohandel auf Bitalpha Ai behilflich sein können.

Adam Smith ” Die Börse – ein Spiel um Geld“

Der Publizist argumentiert, dass Wirtschaft und Statistik nur ein Teil der Finanzmärkte sind. Der wichtige Aspekt sind die Menschen, sowohl in ihrer Gesamtheit als auch als einzelne Akteure. Die Arbeit untersucht ihre Verhaltensfaktoren, Psychologie, Emotionen und das Verhalten der Menschenmenge. Die Arbeit konzentriert sich darauf, wie sich die Marktteilnehmer in Abhängigkeit von den aktuellen Gegebenheiten auf den Märkten verhalten.

Brett Steenbarger „Die Psychologie des Handels“

Das Werk ist ganz der Psychologie der Händler gewidmet. Steenbarger hilft dem Leser, die psychologischen Probleme zu erkennen und zu bewältigen, die einem erfolgreichen Geschäftsabschluss im Wege stehen. Ziel des Buches ist es, die Stereotypen von Erfolg und Misserfolg zu erkennen und zu lernen, mit ihnen umzugehen, ohne finanzielle Verluste zu erleiden.

Der Markt verhält sich wie »eine schöne Frau
… jeden Tag anders, immer rätselhaft’

Adam Smith

Benjamin Graham „Der intelligente Anleger“

Der “amerikanische Wirtschaftswissenschaftler und Vater des Investierens” veröffentlichte sein Material bereits 1949. Der berühmte Warren Buffett bezeichnete dieses Werk als das beste in der Welt des Investierens. Der Autor bietet eine effektive Investitionsmethode an, die auf dem realen Wert der Vermögenswerte und dem Vergleich ihres Wertes basiert.

Larry Williams „Langfristige Geheimnisse des kurzfristigen Handels“

Der Autor war in der Lage, öffentlich 10.000 USD in 1,1 Mio. USD in nur 1 Jahr zu verwandeln. Williams beschreibt Strategien, um schnell reich zu werden und dabei mögliche Risiken praktisch auszuschalten. Aber er verweist auch auf die Bedeutung einer langfristigen Planung und Zielsetzung beim Action Trading.

Curtis Faith „Der Schildkrötenweg. Von Amateuren zu legendären Händlern“

Der Autor beschreibt Taktiken für den Ein- und Ausstieg in den Markt, die Beobachtung von Trends, die Risikokalkulation und die Einhaltung von Limits. Diese praktische Methode ist für diejenigen gedacht, die sich entschlossen haben, den Handel von Grund auf zu beginnen.

Das Fazit

Nur links-grüne Ideologen glauben, dass die Börse ein Spielcasino und Nullsummenspiel für Kapitalisten ist. Tatsächlich ist Anlageerfolg ist in erster Linie wissensbasiert, denn die Börse folgt nicht dem Zufallsprinzip eines Glückspiels. Börsen handeln Erwartungen und die Zukunft. Kurse sind nach vorn und nie nach hinten gerichtet. Wer allerdings uninformiert Geld anlegt, nach Gefühl entscheidet, angeblichen Trends und todsicheren Finanztipps naiv glaubt, dem kann die Börse schon wie ein Spielcasino vorkommen. Nur, das ist eben der falsche Weg.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu Finanz-, Geldanlage- und Investment-Artikel und Informationen.

Print Friendly, PDF & Email