Golden Bambus ein neuer Roman von Anchee Min

Der neue, bewegende Roman der chinesischen Erfolgsschriftstellerin Anchee Min ist eine ergreifende Geschichte zweier junger Mädchen, die alles teilen, obwohl sie so verschieden sind und öffnet ganz neue Blickwinkel auf die bekannte Schriftstellerin, Nobel- und Pulitzerpreisträgerin Pearl S. Buck:

China Anfang des 20. Jahrhunderts, Pearl die Tochter eines christlichen Missionars und Weide Tochter aus einer bettelarmen Familie werden Freundinnen und wachsen gemeinsam in der südchinesischen Stadt Chianking auf. Sie erleben das erwachsen werden auf ihre ganz eigene Art und Weise, bis die Kulturrevolution die beiden trennt…

Anchee Min (Rote Azalee) hat sich mit der, unter der Herrschaft Maos verpönten, Schriftstellerin Pearl S. Buck intensiv auseinandergesetzt. Das Buch „Die gute Erde“ erzählt eindrucksvoll aus dem Leben chinesischer Bauern, von ihren Mühen und täglichen Kampf ums Überleben. Doch wie kam Pearl S. Buck zu ihren Erfahrungen und Erkenntnissen? Welche Erlebnisse in der Kindheit haben ihr die Augen für das Leben in China geöffnet? Dies alles versucht Anchee Min in ihrem Roman zu erforschen und an die Leser weiter zu geben.

Das Buch erscheint am 23. Februar 2012.

Bestellt werden kann es bei www.thalia.de und in jedem Büchergeschäft.

„Golden Bambus“ von Anchee Min – 336 Seiten,  19,99 Euro

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial