Günstig und gut: Die 101 beliebtesten deutschen Weine unter 10 Euro

Portraitfoto von Guido-EschholzDer Autor und Hoteldirektor Guido Eschholz (c) Susanne Plaß

Guter deutscher Wein muss nicht teuer sein – sagt Guido Eschholz und nennt 101 Weine

Was macht ein Wein-verliebter Direktor, wenn Corona-bedingt sein Hotel geschlossen hat? Er widmet sich seiner Leidenschaft, besucht Winzer und schreibt ein Buch. In diesem Fall hat Guido Eschholz, seit über 25 Jahren Direktor vom VITALIA Seehotel in Bad Segeberg, einen „Wein(ver)führer“ verfasst, der sich die typischen Trauben aus den 13 Weinanbaugebieten in Deutschland zur Brust nimmt. Schon das übersichtlich gestaltete Inhaltsverzeichnis mit kurzen Überschriften zur Prägung der jeweiligen Region mit Farbbildern und Auflistung der vorgestellten Winzer macht Lust auf mehr.

Vom Weingut J.J. Adeneuer an der Ahr, dessen Region für die Rebsorte Spätburgunder prädestiniert ist, über Baden, dem sonnigen Burgunder-Paradies, bis zum Weingut Zipf in Württemberg, das für charakterstarke Rotweine steht, zieht sich der beschwingte Lesefaden. Neben Infos zur Lage, Rebsorte, Alkoholgehalt, Preis und korrespondierender Speisen setzt Eschholz noch wichtige Infos hinzu wie Ausschanktemperatur, Lagerfähigkeit und die Sensorik-Skala mit Säure, Süße und Tannine. Jedes Anbaugebiet wird kurz und mit den wichtigsten Infos zur Größe, Rebenanbau, Bodenbeschaffenheit und einer Landkarte skizziert, sowie mit Fotos garniert. Die ausgesuchten Winzer werden vorgestellt und geben zugleich einen Restauranttipp zum Besten, wie z.B. Hans Stefan Steinheuers Zur Alten Post im Ahrtal. So haben Reisende noch einen weiteren Mehrwert in der Hand. Das bordeauxrote, handliche Buch „Die 101 beliebtesten deutschen Weine unter 10 Euro“ führt auch mal mit Wortwitz durch die Rebengebiete.

Über Guido Eschholz

1990 hat der gebürtige Lübecker seinen Hotelfachmann gemacht und ist danach gleich nach Ascot ins Hotel Royal Berkshire gewechselt. „Dort durfte ich als Winewaiter neben viel Prominenz auch die britische Königsfamilie bewirten“, erinnert sich der Autor an die aufregende Zeit. Seine Leidenschaft für Wein unterstrich Guido Eschholz mit der Ausbildung als Sommelier 1992.

Sein Credo: „Nur Winzer, die gute Basisweine können, können auch Spitzenweine!“ Es freut den Sommelier besonders, dass der deutsche Riesling von der Mosel quasi als Botschafter die ganze Welt begeistert. Seine Passion kann Guido Eschholz, der sich neben Wein auch für Triathlon begeistert, im VITALIA Seehotel mit über 300 Positionen im Weinkeller ausleben. Dazu gibt es regionale Küche mit Blick auf den Großen Segeberger See.

Weinbuch im roten Umschlag
Die 101 beliebtesten deutschen Weine unter 10 Euro von Guido Eschholz

Das Werk bietet sich als sinnhaftiges Geschenk für WeinliebhaberInnen und als perfekter Begleiter zu Erlebnistouren durch die schönsten Weinlandschaften der Republik an.

„Die 101 beliebtesten deutschen Weine unter 10 Euro“ mit 251 Seiten, ISBN: 978-3-00-070723-0 Preis: 16,80 Euro + Versandkosten zu bestellen beim Autor unter Guido.eschholz@t-online.de oder Tel: 0174-9620072.

Print Friendly, PDF & Email