Auf Hamburgs Hausinsel: Sylter Privathotels laden zum Langen Literaturwochenende ein

Fünf Hotelier aus Sylt• Die fünf Hoteliers der „Privathotels Sylt“: Robert Jopp (Fährhaus Sylt, Munkmarsch), Claas-Erik Johannsen (Benen-Diken-Hof, Keitum), Holger Bodendorf (Landhaus Stricker, Tinnum), Dirk Erdmann (Hotel Rungholt, Kampen) und Marco Winter (Hotel Budersand, Hörnum) von links nach rechts (c) Privathotels Sylt

Gute Bücher, gute Gespräche, gutes Essen – Die fünf „Privathotels Sylt“ laden ein zum „Langen Literaturwochenende“ im November.

Ein „literarisches Leuchtfeuer“ wird im winterlich-grauen November auf der Nordseeinsel Sylt erstrahlen, wenn die fünf „Privathotels Sylt“ zu einem geistreich-genussvollen Verwöhnprogramm einladen. Das Publikum erwartet eine Mischung aus bekannten Namen der Literaturszene sowie kommenden Stars von morgen, dazu literarische Impressionen und moderierte Gespräche, kombiniert mit Gaumenfreuden in besonderem  Rahmen.

Elke Heidenreich
Elke Heidenreich © Ohlbaum

Das „Lange Literaturwochenende“ vom  9. bis 14. November 2021 findet in diesem Jahr bereits zum siebten Mal statt.  Corona-bedingt musste das literarische Festival 2020 ausfallen. Umso mehr dürfen sich die Sylter und ihre Gäste in diesem Jahr auf bekannte Autoren und spannende  Nachwuchstalente freuen. Alle Veranstaltungen finden statt im kleinen, feinen Rahmen der exklusiven „Privathotels Sylt“.

Stefan Aust
Stefan Aust © Carin Rochold

Sechs Tage lang führen die Dramaturgin und Literaturwochen-Moderatorin Dr. Sonja Valentin, der Literaturwissenschaftler Professor Dr. Rainer Moritz sowie die beliebte Talkmasterin und Literaturexpertin Elke Heidenreich durch ein stilistisch und thematisch  abwechslungsreiches Programm: Der Bogen spannt sich von Gesprächen mit dem Philosophen Rüdiger Safranski über die Autobiografie des Vollblutjournalisten Stefan Aust bis hin zu Lesungen von renommierten Autoren wie Steffen Kopetzky und Daniela Krien sowie spannenden Neuentdeckungen wie Marion Karausche.

Das Programm des Langen Literaturwochenende auf Sylt im November 2021

Das diesjährige Programm umfasst acht Lesungen, die als Matinée ab 11 Uhr oder als Soirée ab 18.00 Uhr veranstaltet werden.  Die Abendlesungen enden mit einem kulinarischen  Abschluss und der Gelegenheit, die Autoren beim persönlichen Gedankenaustausch in zwangloser Atmosphäre kennenzulernen. In der winterlichen Atmosphäre Sylts bilden die fünf Häuser mit ihrem charmanten Ambiente den idealen Rahmen für die insgesamt acht Veranstaltungen während  der Literaturtage.

Tickets für die Lesungen inklusive des damit verbundenen kulinarischen Parts sind bis Ende Oktober 2021 ausschließlich in Verbindung mit mindestens einer Übernachtung buchbar. Die Reservierung ist über die Website privathotels-sylt.de oder direkt über die jeweiligen Häuser möglich. Ab November 2021 sind  Tickets auch im öffentlichen Verkauf erhältlich. Alle Details zum „Siebten Langen  Literaturwochenende“ inklusive Programm sind abrufbar unter privathotels-sylt.de

Der Verbund der Privathotels Sylt besteht aus den fünf außergewöhnlichen, privat geführten Hotels Budersand, Benen-Diken-Hof, Fährhaus Sylt, Landhaus Stricker und Hotel Rungholt. Die  Privathoteliers haben sich zusammengetan, um etwas auf und für Sylt zu bewegen, Dinge anzupacken  und zukunftsweisende Akzente zu setzen. Dabei sind persönliches Engagement, hohe ethische  Ansprüche und Achtsamkeit der Insel gegenüber oberstes Gebot.

von Angelika Fischer