Tine Wittler – „Wer schön sein will, muss reisen“

Es ist das ewige Leid der Frauen in der westlichen Welt. Sie fühlen sich meist zu dick in einer Welt, in der an jeder Straßenecke für Diäten geworben wird, Fitnessstudios wie Pilze aus dem Boden schießen und klapperdürre Models, in schicken Kleidern, über den Laufsteg flanieren. Doch es gibt noch Frauen, denen es egal ist, ob sie ein paar Pfunde zuviel auf den Rippen haben! Die Hamburger Geschäftsfrau und Fernsehmoderatorin Tine Wittler ist eine von ihnen… und noch viel mehr!

Die blonde Dekoratorin macht Frauen, die mit ihren Pfunden hadern Mut! Warum nicht einfach in ein Land reisen, in dem ganz andere Schönheitsideale herrschen? Tine Wittler hat sich auf den Weg in das ferne Mauretaninen gemacht und nach Frauen gesucht, für die dick sein keine Strafe, sondern ein Lebensgefühl ist! Doch ist in dem fernen Wüstenstaat alles Gold was glänzt? In dem armen Land werden schon kleine Mädchen zwangsgefüttert, damit sie zum Zeichen des Wohlstands rund und fett sind.

Was Tine Wittler auf ihrer, manchmal auch gefährlichen, Reise in Mauretanien erlebte, hat sie in ihrem neuen Buch „Wer schön sein will, muss reisen“ festgehalten. Damit kehrt die Journalistin zu ihren Wurzeln zurück und erzählt eine Geschichte, die spannend, anrührend und lehrreich zugleich ist.

Mehr Information zu Tine Wittler und ihre Arbeit unter: www.prallewelt.com

Das Buch über den Selbstversuch im Land der runden Frauen gibt es ab dem 23. Februar zu kaufen.

Bestellt werden kann das Buch bei www.amazon.de oder www.thalia.de

„Wer schön sein will, muss reisen“

Scherz Verlag

288 Seiten gebunden, oder für Kindle zum herunterladen

19,99 Euro

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial