Erstmals in der Elbphilharmonie – ECHO KLASSIK bringt viel Glanz nach Hamburg

ECHO KLASSIK 2017 in HamburgECHO KLASSIK 2017 in der Elbphilharmonie Hamburg Foto: Cetin Yaman

Ob die  Elbphilharmonie auch im kommenden Jahr wieder der Veranstaltungsort ist, ist leider noch unsicher

von Cetin Yaman
Bei stürmischen Wetter war die Elbphilharmonie die imposante Kulisse für den  ECHO KLASSIK 2017. Auszeichnungen in 22 Kategorien wurden auf der 24. Ausgabe des Musikpreises in Hamburg vergeben. Die Verleihungszeremonie fand zum ersten Mal im neuen Wahrzeichen der Stadt statt. Thomas Gottschalk moderierte die Gala, als Laudatoren fungierten unter anderem die Schauspieler Sebastian Koch, Tobias Moretti und Katja Riemann, Jazz-Trompeter Till Brönner und Klassik-Pianistin Olga Scheps. Zu den Ehrungen kamen Musiker, Dirigenten, Orchester und Ensembles.

Einige der Preisträger traten an dem Abend vor vollen Rängen auch auf, so Bariton Matthias Goerne, Mezzosopranistin Joyce DiDonato, Nachwuchskünstlerin Pretty Yende (Gesang), Opernsängerin  Aida Garifullina, Geiger Daniel Hope und Akkordeonistin Ksenija Sidorova. Brigitte Fassbaender, Sängerin, Regisseurin, Autorin und Pädagogin erhielt den ECHO KLASSIK in der Kategorie ,Lebenswerk‘ überreicht. Tenor Jonas Kaufmann, erhielt eine Auszeichnung für sein Album „Dolce Vita“ in der Kategorie „Bestseller des Jahres“.

In der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ zeichnete Bundestagspräsident a. D. Dr. Norbert Lammert die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker aus, ein weiterer Preis ging an die Pianisten-Legende Maurizio Pollini. Der Dirigent des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg wurde von der Jury zum „Dirigenten des Jahres“ gekürt, er leitete zudem auch sein Orchester an dem Abend.

BVMI-Geschäftsführer Dr. Florian Drücke zeigte sich begeistert von der Elbphilharmonie als Veranstaltungsstätte: „Auch wenn wir den ECHO KLASSIK in diesem Jahr bereits zum 24. Mal verliehen haben, war es doch eine fantastische Premiere, denn zum ersten Mal fand die Gala in diesem großartigen neuen Saal statt“. Trotz des großen Lobes wollte Drücke sich allerdings nicht konkret zu der Jubiläumsveranstaltung in 2018 äußern, es gebe da einige weitere sehr geeignete Kandidaten dafür, sagte er.

Gesehen in der Elbphilharmonie

Von ganz-hamburg.de bei diesem festlichen Abend u.a. gesehen: Olaf Scholz (Hamburgs Erster Bürgermeister), Ksenija Sidorova, Daniel Hope, Aida Garifullina, Donna Leon, H.P. Baxxter (Scooter) mit Frau Freundin, Joyce DiDonato, Jan Lisiecki, Jonas Kaufmann, Maria Sonatcheva, Kent Nagano, Camille Thomas, Maurizio Pollini, Senija Sidorova mit Ehemann Jose, Linus Roth, Sabine Meyer, Dominik Wagner, Olga Scheps.

 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial