Erotische Kunst auf St. Pauli in der Galerie Bizzare

Galerie Bizzare erotische Kunst auf der sündigsten Meile der Welt in Hamburg St. Pauli

Angeschlossen, doch separiert von den Verkaufsräumen von der Boutique Bizarre, machen unabhängigen Künstlern  ihre Werke in der Galerie Bizzare der Öffentlichkeit zugänglich. Im regelmäßigem Wechsel stellen Künstler ihre Werke, vorwiegend Interpretationen zu den Themen Sexualität und Erotik, in Hamburg St. Pauli auf der Reeperbahn aus.

Aktuell stellt die freischaffende Künstlerin Mona Wolf  Aquarelle von Sex Toys aus der Boutique Bizarre bis zu 05.12.2011 aus. Standen bisher Menschen im Mittelpunkt ihrer Arbeit widmet sich erstmals Haushaltsgegenständen, die sich zwar in vielen Haushalten finden, jedoch meistens versteckt aufbewahrt werden, denn sie sollen Spaß machen, sei es im Bett, mit oder ohne Partner!

In realistischer Manier, detailgetreu gezeichnet und gemalt zeigen 26 Aquarelle die animierenden und „vibrierenden“ Haushaltsartikel. Außerhalb ihres Ateliers und hochkonzentriert genoss die Künstlerin ihr „Stipendium“, wie sie es nannte. Denn sie hatte ihren Arbeitsplatz in Europas grösstem Erotic-Entertainment-Store inmitten vieler Sextoys – einer sehr anregenden Atmosphäre mit allesamt bezaubernden Mitarbeitern – wie die Künstlerin selbst sagte.

Der Eintritt zu den Ausstellungen ist frei.
Die Galerie ist täglich im Rahmen der Ladenöffnungszeiten von 10.00 Uhr morgens bis 02.00 Uhr nachts geöffnet.

 Öffnungszeiten:

Montag – Sonntag von 10.00 – 02.00 Uhr

Galerie Bizzarre
Reeperbahn 35

Hamburg St. Pauli
Telefon 040/31 76 96 90
www.boutique-bizarre.de 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial