Die Nacht des Grauens – große Halloween-Party im Hamburg Dungeon

Halloween im Hamburg Dungeon Foto: Hamburg DungeonHalloween im Hamburg Dungeon Foto: Hamburg Dungeon
Die Tage werden kürzer, die Sonne steht immer tiefer, die Nächte werden wieder dunkler und geheimnisvoller. Am 27. Oktober treiben die dunklen Seelen ihr Unwesen im Hamburg Dungeon. 

„Die dunkelsten Seelen entscheiden sich nicht für den Abgrund der Hölle. Sie reißen sich davon los, um still unter uns zu wandeln.“ So hieß es schon in dem Horrorfilm „Halloween“ von Regisseur Rob Zombie. Ab 23.00 Uhr findet im Hamburg Dungeon die legendäre Halloween-Party statt. Gemeinsam mit den gruseligen Bewohnern des Hamburg Dungeon können die Gäste eine schrecklich schöne Feier erleben. Unbedingt erwünscht sind kreative Verkleidungen als Zombie, Werwolf, Klöckner von Notre Dame, Moorleiche (Schnapsleiche zählt nicht) oder andere Gruselgestalten um eine düstere Gruselatmosphäre zu garantieren und Party-Horror garantiert ist.
Wer sich so richtig gruseln will, hat auf der Party die letzte Chance sich für eine einmalige Übernachtung im Hamburg Dungeon zu bewerben: Die mutigen Gewinner verbringen dann die Halloween-Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November in den dunklen Gewölben der Speicherstadt. „So etwas hat es bei uns noch nie gegeben. Wir werden dafür sorgen, dass unsere Übernachtungsgäste diese Nacht definitiv nicht vergessen werden“, schmunzelt Marcel Kloos, General Manager des Hamburg Dungeon.

Vom Geschichtserlebnis zum Party-Highlight

Am 27. Oktober ab 21.00 Uhr  können Mutige die düsteren Katakomben vor der Halloween-Party betreten. Bei speziellen Rundgängen erfahren die Partygäste die schaurige Geschichte Hamburgs am eigenen Leib, bevor der unheimliche Partyspaß im Restaurant des Hamburg Dungeon weiter geht. Auf der dämonischen Feier hält DJ Pumpös die gespenstische Meute in Bewegung.

 

Mit Einsatz einer der ersten sein …

Als besonderes Highlight des Abends können die Gäste bei einer Tombola eine Reise nach Berlin mit Übernachtung für zwei Personen und freiem Eintritt in das Berlin Dungeon gewinnen, das im Frühjahr 2013 in der Hauptstadt eröffnet. Der Erlös kommt dem Projekt „Kiez Kick“ zu Gute, das in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert. „Kiez Kick“ ermöglicht Kindern und Jugendlichen kostenlos Fußball zu spielen und fördert deren koordinative, soziale und interkulturelle Kompetenzen.

Ein unheimlicher Monat: „Süßes oder Saures“ im Oktober

Wer nicht genug vom Halloween-Feeling bekommen kann, sollte im Oktober regelmäßig auf www.facebook.com/HamburgDungeon vorbeischauen. Dort gibt es unter dem Motto „Süßes oder Saures“ täglich viele spannende Aktionen, Spezial-Angebote und Informationen rund um das gruseligste Fest des Jahres. Und gewinnen kann man auch: Neben Horror-DVDs, Freikarten für die Golf Lounge und Einzelstücken aus der Show des Hamburg Dungeon winkt als Hauptpreis eine Minikreuzfahrt von Amsterdam nach Newcastle und zurück mit Freikarten für das Amsterdam Dungeon.
Aber auch vor dem Hamburg Dungeon können sich die Besucher auf etwas gefasst machen: So sorgt beispielsweise ein Schauspieler, in Begleitung eines sprechenden Kürbis, für Aufruhr in der Warteschlange und spielt mit den Gästen um Süßes oder Saures. Und nicht nur vor, sondern auch in den Katakomben ist optisch für die passende Halloween-Stimmung gesorgt.

Tickets und Infos

Tickets für die Party im Hamburg Dungeon, die am 27. Oktober ab 23 Uhr stattfindet, erhalten Halloween-Fans an der Eingangskasse der Attraktion, im Shop und im Restaurant des Hamburg Dungeon, telefonisch unter 01805/66 69 01 40 (14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, aus dem Mobilfunktnetz max. 42 Cent/Min.), via Internet unter www.thedungeons.com oder an der Abendkasse der Feier. Die Tickets für die Party kosten 9 Euro. In Kombination mit den Rundgängen zahlen die Partygäste 29 Euro.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial