Vive la Marseille! Das Musikfest Jungfernstieg im Juni

Das Musikfest JungfernstiegDas Musikfest Jungfernstieg 2018 Foto: ganz-hamburg.de

Man spricht Französisch, umsonst und draußen: Das Musikfest Jungfernstieg 2018 steht ganz im Zeichen der 60-jährigen Städtepartnerschaft mit Marseille – Jazz, Pop Hip Hop und Klassik

Das Musikfest Jungfernstieg 2018 verwandelt den Alsteranleger am Jungfernstieg von Donnerstag, den 07. Juni bis Sonntag, den 10. Juni wieder in eine kostenlose Open Air Konzert-Arena. Doch nicht nur die Musik ist gratis, das grandiose Panorama der Binnenalster gibt es on top dazu.

Wie auch in den Vorjahren hat der Veranstalter, die Aktion Lebendiger Jungfernstieg, ein interessantes und populäres Programm von Jazz, HipHop über Pop bis hin zur Klassik zusammengestellt. Moderiert werden die Abende schon traditionell von der sympathischen Schauspielerin Sandra Quadflieg.

Das Programm vom Musikfest Jungfernstieg 2018:

Donnerstag, 07. Juni:

20.00 Uhr: Swing und Jazz von JazzPuls & Friends feat. Benny Brown (Trompete) bringen den Jungfernstieg ganz bestimmt zum Swingen. Jazz und Swing haben seit den Hamburger Swing Heinis in Hamburg am Jungfernstieg ihr historisches Zuhause. Der erfolgreiche Konzertabend JazzPuls & Friends mit Hamburger Jazzstars und Nachwuchstalenten aus dem Cotton Club kommt auf den Jungfernstieg und schnappt einmal frische Alster-Luft. 

Das ganz-hamburg.de Prädikat:
Hamburg und Jazz, das gehört einfach zusammen. Besonders wenn Stars mit Nachwuchstalenten gemeinsam aufspielen.

Freitag, 08. Juni:

Um 20.00 Uhr: Pop mit Nathalie Tineo & Band und Die Hamburger Perlen
Die Hamburgerin Nathalie Tineo muss man einfach einmal gehört haben, denn Nathalie ist eine ebenso stimmgewaltige, wie brillante Pop-Sängerin. Erstmals präsentiert sie ihr neues Format „Die Hamburger Perlen„, die sich ganz unseren Hamburg-Songs widmen. Ansonsten entführt sie uns die Welt des französischen Chansons und es wartet am Ende auch noch eine Überraschung, die nicht verraten wird, auf die Zuhörer. 

Das ganz-hamburg.de Prädikat:
Die Hamburgerin Nathalie Tineo ist ausgesprochen hörenswert. So sollte moderne Pop Music einfach klingen! 

Samstag, 09. Juni:

Ab 20.00 Uhr wird es klassisch, wenn das Ensemble des Opernloft Hamburg die Parole: „Vive la France, es lebe die Liebe“ ausgibt und die Zuhörer in die einmalige Welt der französischen Komponisten, Arien und Lieder entführt. 

Das ganz-hamburg.de Prädikat: 
Der Must Go Termin am Samstagabend. Wer denkt, Opern sind langweilig, was für Grauhaarige und steif, dem zeigt das Hamburger Opernloft, wo Barthel den Most holt. Das Opernloft macht allerbeste klassische Unterhaltung. Dieses Jahr bestimmt sogar noch etwas besser. Denn nach jahrelanger Suche wurde ein neuer Spielort im alten Fährterminal (Englandfähre) direkt in Altona an der Elbe gefunden! Unser Glückwunsch geht an die Prinzipalin Yvonne Bernborn!

Sonntag, 10. Juni:

Gegen 15.00 Uhr stehen HipHop und 60 Jahre gelebte Freundschaft Marseille – Hamburg auf dem Programm.  Cities on the Edge (Marseille) & die HipHop Academy (Hamburg) zeigen, dass Musik verbindet. HipHop ist nicht nur weltweit die größte junge Musikkultur. HipHop steht für Disziplin, Respekt und Leistung. 

Das ganz-hamburg.de Prädikat: 
Zwei Städte, zwei HipHop-Projekte, eine Bühne. Eine Premiere, die ihresgleichen sucht. Das wird richtig spannend! Sehens- und hörenswert!

Musikfest Jungfernstieg 2018

Wann:
Donnerstag, 07. Juni bis Sonntag, 10. Juni 2018
Wo:  
Anleger Jungfernstieg, Jungfernstieg, 20354  Hamburg
Eintritt:
Wie immer umsonst & draussen, dank der Sponsoren!

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial