Lesen macht Spaß beim Hamburger VorleseVergnügen vom 10. bis 14. Juli

Sie organisieren das Hamburger VorleseVergnügenHamburger VorleseVergnügen, die Veranstalter: Andreas Schlüter, Cornelia Franz, Katja Reider, Kai Pannen_(vl) Foto: Anna Koglin

In ein paar Wochen startet das 3. Hamburger VorleseVergnügen, das Lesefestival für Kinder

Vom 10. bis 14. Juli 2017 erleben Hamburger Kinder von 5 bis 14 Jahren beim dritten Lesefestival Hamburger VorleseVergnügen spannende, lustige und nachdenkliche Geschichten satt. Wer mehr wissen möchte, die Infos und Tickets sind ab sofort unter www.hamburger-vorlese-vergnuegen.de online.

Pralles Programm beim 3. Hamburger VorleseVergnügen 2017

An ungewöhnlichen Hamburger Orten gibt es an fünf Tagen Live-Literatur mit ihren Buchhelden in 39 Lesungen und Workshops für Kinder:

  • Kirsten Boie liest in der Flussschifferkirche
  • Auf einem Bauernhof liest Antje Szillat vor
  • Die „Drei !!!“ ermitteln mit Petra Steckelmann auf der Elbe
  • Zu einem Songwriting-Workshop lädt Tobias Elsäßer  ein
  • Die Maus auf dem Mond wird von Torben Kuhlmann gezeichnet
  • Frank M. Reifenberg inszeniert Gespenstergeschichten im ®Dialog im Dunkeln

„Die ganze Welt steckt voller Geschichten! Mit dem 3. Hamburger VorleseVergnügen bringen wir Hamburgs Kinder und Bücherhelden wie Coolman, das wilde Uff und Flätscher mit Autoren aus ganz Deutschland zusammen. Was dabei passiert, ist spannendes Kopfkino zum Hören, Anschauen und Mitmachen – wir freuen uns drauf!“ so Katja Reider vom Autorenteam Hamburger Lesezeichen.

Ob im Eiscafé, im Nachbarschaftstreff einer Wohnungsbaugenossenschaft, auf Rädern oder in der Stage School, dieses Jahr kommen 41 beliebte Autoren aus ganz Deutschland nach Hamburg.  Sie alle lassen ihre Bücherhelden lebendig werden:

  • Vormittags für Schulklassen an besonderen Orten in der ganzen Stadt, aber auch im Hamburger Umland sowie in Schleswig-Holstein und Niedersachsen
  • Nachmittags mit festem Anker in der Flussschifferkirche auf der Elbe

Der Hamburger Schulsenator Ties Rabe ist Schirmherr der Lesewoche. Initiator und Programmgestalter des Hamburger VorleseVergnügens ist das Autorenteam „Hamburger Lesezeichen“ (Cornelia Franz, Katja Reider, Kai Pannen und Andreas Schlüter). 

Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und der Arbeitskreis Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V. (die für ungewöhnliche Veranstaltungsorte sorgen) unterstützen das Hamburger Vorlesevergnügen.

Tickets für EUR 2,50 sind auf der Festivalwebsite erhältlich.
Weitere Informationen: www.hamburger-vorlese-vergnuegen.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial