20. Hamburger Serenadenkonzert im Mai: Classic meets Musical

Plakat Hamburger Serenadenkonzert20. Hamburger Serenadenkonzerte: Classic meets Musical Abb: HH Serenadenkonzerte

Hamburg ist die Musical-Hauptstadt und kommt gleich nach New York und London. Ein gutes Thema für die Hamburger Serenadenkonzerte.

Potzblitz, wie die Zeit vergeht. Die bezaubernde Sabine Grofmeier eilt mit Siebenmeilenstiefel auf ihr erstes rundes Jubiläum zu, das im Herbst 2019 ansteht. Zum 20. Hamburger Serenadenkonzert wird dieses Mal spannend und mit Gesang würdigt sie Hamburgs Bedeutung im Musical.

Die Hamburger Klarinettistin hat für dieses Konzert als Gastkünstler den fantastischen Musicalstar Christian Alexander Müller gewonnen. Er wird Songs aus so bekannten Musicals wie Phantom der Oper, West Side Story, Kiss me Kate zum Besten geben. In der Musicalwelt ist er bekannt für seien sanfte lyrische Interpretation der Songs. Als Dritte im Trio, sozusagen die Frau am Klavier, wird die in Hamburg lebende Pianistin und Musical-Spezialistin Marina Komissartchik das Trio vervollständigen.

Ein interessantes Klangbild, wenn Klarinette, Gesang und Klavier zu einer rührenden Einheit und wunderschönen Melodien, die wir alle kennen und lieben, verschmelzen.

Der Sänger Christian Alexander Müller

Seit gut 15 Jahren gehört Christian Alexander Müller zu den Leading Men der deutschsprachigen Musicalszene. Der geborene Chemnitzer war schon in allen wichtigen Rollen an den verschiedensten Theatern im deutschsprachigen Raum zu erleben. Dazu kommen viele Konzerte und Gastspiele, die ihn auch ins Auslands geführt haben.

Als weltweit jüngster Phantom Darsteller debütierte er zum 20-jährigen Jubiläum von Andrew Lloyd Webbers Phantom der Oper. Der Tony in der West Side Story gehört zu seinen Paraderollen. Mehr als 200-Mal stand er in unterschiedlichsten Inszenierungen auf der Bühne. Zu seinen Erfolgen zählen Jean Valjean (Les Misérables), Radames (Aida), Jesus (Jesus Christ Superstar), Kaiser Franz Josef (Elisabeth) und Petrucchio/Fred (Kiss me Kate)…

Zusätzlich ist Christian Alexander Müller als Gesangslehrer (u.a. Hochschule für Musik und Theater Leipzig) und als Regisseur tätig.

Die Pianistin Marina Komissartchik

Bereits im Alter von fünf Jahren erhielt die in Kischinew (Moldawien) geborene Marina Komissartchik ihre ersten Klavierstunden. Als vierzehnjährige wurde sie in die Musikfachschule am Moskauer
Tschaikowski-Konservatorium aufgenommen und studierte dort. Nach ihrer Abschlussprüfung mit Auszeichnung arbeitete sie zunächst als
Ballettkorrepetitorin an der Bolschoi Theaterschule. Von 1989-1991 Aspirantur am Tschaikowski – Konservatorium. Von 1990-1993 arbeitete sie als Korrepetitorin an der Moskauer Helikon-Opera.

1993 erhielt Marina Komissartchik ein Engagement als Pianistin und Solorepetitorin beim Musical „Das Phantom der Oper“ am Theater Neue Flora und lebt seitdem in Hamburg. Sie war bei den Musicals „Mozart!“, „Titanic“, „Tanz der Vampire“, „Ich war noch niemals in New York“ „Wicked“ tätig gewesen und ist viel gefragt als Konzertbegleiterin.

20. Hamburger Serenadenkonzert – Classic Meets Musical mit Christian Alexander Müller, Sabine Grofmeier und Marina Komissartchik

Wann:
Sonntag, 20. Oktober 2019 um 17.00 Uhr
Wo:
Mozartsäle, Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg Rotherbaum
Tickets:
Karten zu 30, 22 und 16 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr
Ermäßigte Tickets: zu 20, 15, 10 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr
Die Konzerte werden mit und ohne Menü als Einzel- oder Kombitickets angeboten.
Erhältlich bei der Konzertkasse Gerdes in der Rothenbaumchaussee 77 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen
www.sabinegrofmeier.de
www.hamburger-serenadenkonzerte.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial