25. Hamburger Serenadenkonzert ein rundes Jubiläum zum Jahresanfang

Plakatmotiv: 25. Hamburger-Serenadenkonzert - Sabine Grofmeier mit Eilika und Bernhard Wünsch25. Hamburger-Serenadenkonzert - Sabine Grofmeier mit Eilika und Bernhard Wünsch (c) HH Serenadenkonzert

Sabine Grofmeier startet mit wunderschönen Mozart-Melodien ins neue Jahr.

Auch wenn wir heuer das Beethoven-Jahr haben. Sabine Grofmeier (Klarinette und Moderation) startet mit den Highlights des Großmeisters Wolfang Amadeus Mozart das neue Jahr. Gilt es doch das 25. Hamburger Serenadenkonzert gebührend zu begehen.

Mit dabei ist die feinsinnige Sopranistin Eilika Wünsch, die zusammen mit ihrem Gatten Bernhard Wünsch am Klavier wunderschöne Arien aus Mozarts bekanntesten Opern präsentieren wird.

So werden Sie Mozart bestimmt noch nicht gehört haben. Denn das Besondere daran ist, dass die Arien für Sopran, Klarinette und Klavier
extra für dieses Konzert arrangiert wurden. So darf sich der Konzertgast auf ein wahrhaftiges Neujahrsfeuerwerk für Ohren und Seele einstellen! Das ist genau richtig im noch dunklen Januar.

Mit wunderschönen Melodien des unvergesslichen Musikgenies Wolfgang Amadeus Mozart möchten wir Künstler und Künstlerinnen in diesem Konzert Ihre Herzen und Seelen zum neuen Jahr 2020 beflügeln!

Das 25. Hamburger Serenaden- und Weihnachtskonzert.

Das beliebte hauseigenes Kaffee-und Kuchenbuffet vor Konzertbeginn ist ab 15.00 Uhr geöffnet.
Wann:
Sonntag, 19. Dezember 2020 – Konzertbeginn um 17:00 Uhr
Wo:
Mozartsäle, Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg Rotherbaum
Tickets:
Karten zu 30, 22 und 16 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr
Ermäßigte Tickets:  zu 20,  15,  10 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr
Die Konzerte werden mit und ohne Menü als Einzel- oder Kombitickets angeboten.
Erhältlich bei der Konzertkasse Gerdes in der Rothenbaumchaussee 77 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen
www.sabinegrofmeier.de
www.hamburger-serenadenkonzerte.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de