Das Alsterschlösschen in Poppenbüttel lädt zum Tag im Park ein

Ken Stringfellow und Mimi SchellKen Stringfellow und Mimi Schell Foto: Künstler

Heißa der Juni ist da! Samstag, den 01. Juni 2019 geht es zum Tag im Park im Alsterschlösschen in Hamburg Poppenbüttel 

Was will man mehr, selbst in unseren nördlichen Breiten kommt langsam der Sommer an. Der Wetterwandel hat doch auch etwas gutes, oder nicht? Passend zum metrologischen Sommeranfang in Hamburg startet „Ein Tag im Park“. Ein hoffentlich angenehmer Sommertag am Alsterlauf, mit Kaffee und Kuchen, gegrillt wird auch… nun ja, und ein wenig wird auch gearbeitet! Spenden Sie dafür Ihre wertvolle Zeit und Kraft?

Das Programm ist übersichtlich: Es wird gemäht, gestutzt, gemalt, gesägt, gehackt, gespalten, geschleppt, gefegt und geharkt – für das leibliche Wohl sorgt das Alsterschlösschen.

Gut ist, wenn jeder möglichst sein eigenes Werkzeug und Gartengerät mitbringt, denn viele Helfer werkeln zumeist gleichzeitig. Nur wer als Arbeiterdenkmal vorbeischaut, braucht nichts mitbringen.

Auch für diesen Tag bittet das Alsterschlöaachen um vorherige Buchung.

Buchungen unter https://alsterschloesschen.reservix.de
oder per Reservierungs-Hotline 24/7: Tel. 0180 – 60 50 40 0

Direkt zuBuchung dieser Veranstaltung:
https://alsterschloesschen.reservix.de/tickets-tag-der-arbeit-in-hamburg-alsterphilharmonie-open-air-buehne-am-1-6-2019/e1395561

Americana und Indie-Konzert:
An intimate evening with Mimi Schell & Ken Stringfellow

Am Samstagabend gehört dann die Bühne dem charismatischen Künstler-Duo Mimi Schell und Ken Stringfellow Die zuweilen an Kate Bush erinnernde, stimmgewaltige Hamburgerin und der als Indie-Ikone bekannte US-Musiker Ken Stringfellow (R.E.M., The Posies, Marky Ramone) lernten sich 2013 in Deutschland kennen, als er sie für seine dunkel-süße Country-Ballade “Doesn’t It Remind You of Something” als live Duettpartnerin auserkor.

Eine glückliche Fügung, denn sie führte zu einer kontinuierlichen Zusammenarbeit, die einen Höhepunkt in der Veröffentlichung von Mimi Schell’s Solo-Debütalbum “HELIODOR” 2017 fand, produziert von Ken Stringfellow: ein intensives Country-Poptronica-Werk, verführerisch süß und zuweilen dynamisch-dramatisch zugleich.

Im Duo kann man nun beider Künstler Solowerke, ganz auf die Songessenz reduziert, lauschen.

Stringfellow’s Welterfahrenheit macht ihn zu einem witzigen Geschichtenerzähler und gewandten, höchst authentischen Performer. Die leidenschaftliche Sängerin Mimi Schell begeistert und verzaubert mit ins Mark gehender Strahlkraft. Auch zu erfahren wird sein, warum sie die Erfinderin des “längsten und wahrscheinlich ungewöhnlichsten Plattencovers” der Welt ist. Was es damit auf sich hat, gibt es selbstverständlich vor Ort zu erkunden.

Wann: Samstag, 01.06.2019, 18:00 Uhr

Buchungen unter https://alsterschloesschen.reservix.de
oder per Reservierungs-Hotline 24/7: Tel. 0180 – 60 50 40 0

Direkt zur Buchung dieser Veranstaltung.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial