Das Musikfest Jungfernstieg lässt die Binnenalster erklingen

Gruppenfoto MusifestjungfernstiegMarkus Schreiber, Vince Bahrdt, Sandra Quadflieg, Jörg Harengerd, Armando Quattrone Foto: Lebendiger Jungfernstieg

Hörenswert, umsonst und draußen – das Musikfest Jungfernstieg vom 13. bis 16. Juni 2019

Von Donnerstag, den 13. bis Sonntag, den 16. Juni 2019 wird der Jungfernstieg wieder zur Bühne für vier Open-Air-Konzerte beim Musikfest Jungfernstieg. Dann verwandelt sich Alsteranleger in eine Konzertbühne, die den wohl schönsten Hamburger Ausblick hat.

Das Programm

Am Donnerstag, 13. Juni um 20.00 Uhr geht es mit der Traditional Old Merry Tale Jazzband los, die Dixieland und frühen Jazz spielt. Die Hamburger Altmeister wissen seit 60 Jahren, wie man richtig und hörenswert in die Tasten haut und haben sich dabei immer wieder verjüngt.

Deutscher Soul erklingt am Freitag, den 14. Juni ab 20.00 Uhr auf der Alsteranleger-Bühne, wenn der Hamburger Pate des Souls, Stefan Gwildis, aufspielt und seine Grooves über die Binnenalster schweben.

Azzuro, Dolce Vita und Carborana – in Italien isst und lebt es sich nicht nur besser, auch wenn es um Pop geht, ist Italien Weltmeister, denn der ist Lebensfreude pur. Wer es hören möchte, kommt am Samstag, den 15. Juni, um 20.00 Uhr, wenn Armando Quattrone mit Italo Pop die Bühne rockt.

Am Sonntag, den 16. Juni, 15.00 Uhr spielt die Pop-Legende Orange Blue
zum Abschluss des diesjährigen Jungernstieg Musikfestes. Sänger Volkan Baydar und Pianist Vince Bahrdt stehen für Pop vom Feinsten. Kein Wunder, dass sie einen Titelsong für Walt Disney komponieren durften und auch bei Hollywood Blockbustern ihre deutlichen musikalischen Spuren hinterließen.

Musikfest auf dem Jungfernstieg 2019

Wann: vom 13. bis 16. Juni 2019
Wo: Alsteranleger Jungfernstieg
Eintritt: Wie immer umsonst und draußen

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial