Feierabendkonzert im September: Johannes Brahms Klavierquartet in der Halle 424

blumenwieseBild: Kammerkunst/hghanl

Johannes Brahms Klavierquartett g-moll op. 25 gehört zu den mitreißenden und größten Kompositionen der Kammermusikliteratur. Erstmals wurde es 1861 mit Clara Schumann am Klavier aufgeführt. Seit dem ist besonders das feurigen „Rondo alla zingarese“ beliebt beim Konzertpublikum.

Hamburger Feierabendkonzert: Johannes Brahms im September 2022

  • Michael Stürzinger, Violine
  • Phillip Wentrup, Violoncello
  • Alla Rutter, Viola
  • Franck-Thomas Link, Klavier

Wann:
Mittwoch, den 28. September 2022 um 18:00 Uhr
Wo:

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg Oberhafen
Karten:
VKK für 15 Euro – Abendkasse 18 Euro bitte den Online-VVK nutzen. Bezahlung ist per PayPal oder Überweisung möglich, einfach auf das Ticket-Symbol klicken. Tickets: https://kammerkunst.de/1178 Abendkasse mit passenden Banknoten oder per Karte / Mehr Infos unter kammerkunst.de

Print Friendly, PDF & Email