Hamburger Feierabendkonzert im Juni: Sommer, Sonne und BABEBIBOBU

Franck-Thomas Link und Simon StrasserFranck-Thomas Link, Klavier und Simon Strasser, Oboe spielen beim Hamburger Feierabendkonzert (vl) Foto: Hamburger Feierabendkonzert

Franck-Thomas Linck beweist ein gutes Händchen bei der Auswahl der Konzertthemen. Der 120. Geburtstag von Francis Poulenc ist genau richtig für den warmen Sommermontag Juni.

Dessen Oboensonate und ein bunter Strauß Musik von seinen Freunden passen wunderbar zu einem hoffentlich warme Juniabend mit viel Spielfreude. Da können wir nur noch hinzufügen: Herzlichen Glückwunsch, lieber Francis!

Typisch französisch lag Francis Poulenc, einem wahren musikalischen Großmeister, nicht die gefühlstrunkene Romantik deutscher Prägung. Er glänzte mehr durch charmante Verspieltheit, die oftmals so typisch für franzsöische Musik ist.

Die Geburtstagsfeier beginnt mit einer sehr prominenten Oboensonate von Camille Saint-Saëns. Anschließend erklingen in dem «Rendevous sur Seine» Kompositionen aus Poulencs direktem Umfeld, darunter ein Werk seines Lehrers Charles Koechlin. Auch Eric Satie aus der «Groupe des Six» wird gespielt werden. Mit einer atemberaubenden Sonate für Oboe und Klavier endet dann die «Fête d’anniversaire» und wir genießen noch einen Sundowner im Oberhafen.

Hamburger Feierabendkonzert
mit Simon Strasser (Oboe) und Franck-Thomas Link (Klavier)

Wann:
Mittwoch, den 16. Februar 2022
Zutritt nach dem 2G+-Modell, mit Maske und verringerter Zuschaueranzahl für größere Abstände
Wo:

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg Oberhafen
Karten:
im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse für 18 Euro
Ticketbestellung über tickets@feierabendkonzert.de und Telefon 040 / 317 96 94 0
Mehr Infos unter: 
feierabendkonzert.de/ und kammerkunst.de/1075/

Print Friendly, PDF & Email