Musik soll packen – Wohltätigkeitskonzert am 21. Januar 2020 in der Laieszhalle

Vier Pianisten in New York auf der StraßeGruppenfoto der Pianisten

Das wird ‚fantastik‘: Das 8. wbA Neujahrs-Klavierkonzert mit vier herausragenden Pianisten an vier Steinway D-Flügeln in der Hamburger Laiseszhalle.

Zum insgesamt 8. Mal laden Wolfgang und Bettina Bruger am 21. Januar um 19:30 zum wbA Neujahrs-Konzert in den großen Saal der Hamburger Laeiszhalle ein. Auch dieses Mal ist es als Wohltätigkeitskonzert initiiert. Mit den Überschüsse werden an Hamburger und afrikanische Projekte unterstützt.

Gleichzeitig ist es das Bestreben der Veranstalter, internationalen Top-Pianisten, eine Bühne für ihr besonderes Können zu geben. Wolfgang und Bettina Bruger:

„Wir wollen somit sowohl dem professionellen Konzertpublikum wie auch den neuen Besuchern einen unvergesslichen musikalischen Abend zu bereiten.“  

Gute Voraussetzungen bieten hier der in Lübbecke geborene und mit 18 Jahren in die USA ausgewanderte Ausnahmepianist, Robin Giesbrecht, seine ebenfalls herausragende Pianisten-Partnerin und Ehefrau Arianna Giesbrecht sowie die weiteren New Yorker Top-Pianisten Zachary Hughes und Martin Jacobs.

Gemeinsam spielen sie Werke von Rachmaninoff, Beethoven, Smetana und Czerny – an zwei Flügeln zu zweit, zu viert und an vier Flügeln mit acht Händen.  

Queen-Fantasie Premiere

Eine Besonderheit – nicht nur für Fans der Gruppe Queen – bieten die Künstler mit der Welturaufführung (außerhalb der USA) – der Queen Fantasy von Konstantin Soukhovetski, für zwei Flügel und vier Hände.

Wie bei allen vorherigen Konzerten werden erneut ausgewählte Hilfsprojekte unterstützt. Dieses Mal sind das Autismus Hamburg e.V., das CaFée mit Herz e.V. aus Hamburg und IMISEBA 7×7 Lebenswert Stiftung sowie Madamfo Ghana e.V.

„Jeder Besucher tut– abgesehen von dem musikalischen Hochgenuss – ein gutes Werk, wenn man nicht nur selber kommt, sondern die eine oder andere Karte im Umfeld  verschenkt – vielleicht auch mit dem Ziel:  Gemeinsam Zeit verbringen, gemeinsam erleben und genießen.“     

Wolfgang Bruger

Unser Leitmotiv war und ist ein Ausspruch von Anne-Sophie Mutter, die da sagte:

 „Musik soll packen, Menschen bewegen, soll etwas erzählen, soll etwas bewirken‘. Wenn wir durch die Unterstützung des Publikums mit unserem Projekt einen ganz bescheidenen ‚Flächenbrand‘ auslösen könnten, wäre das wunderbar.“

Weitere Informationen zum Programm und den Ticketpreisen finden Sie unter folgendem Link: https://wba24.de/ueber-den-tellerrand/wba-konzerte/  

Die Karten zum Preis von 5,- bis 35,- Euro können über folgenden Kontaktdaten gebucht werden: 040-500 213 15  bzw. konzert@wba24.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial