Poetisch-phantasievoller Jazz mit Abisko Lights im Alsterschlösschen

Abisko LightsDie Band Abisko Lights Foto: Dovile Sermokas

Musik, die gerade richtig ist, wenn die Nächte noch kühl und ungemütlich sind. Das Berliner Quintett Abisko Lights bringt akustisch-warmen Bandsound ins Alsterschlösschen.

Inspiriert von den Nordlichtern über Lappland und unendlichen skandinavischen Weiten verbinden die Abisko Lights Einflüsse aus zeitgenössischem Jazz, impressionistischer Klassik, Indie-Pop, Minimal Music und arabischer Folklore zu einem unverwechselbaren, akustisch-warmen Sound.

In ungewöhnlicher Besetzung lässt das Berliner Quintett Musik entstehen, die immer wieder überrascht und der Phantasie neue Räume öffnet. Zwischen Komposition und Improvisation wandeln die fünf Musiker scheinbar mühelos durch die musikalischen Genres und erzählen Geschichten von unterwegs, immer auf der Suche nach neuen, unberührten Wegen und Orten abseits des Mainstreams.

“Ob heiß oder kalt: Abisko Lights lassen nichts anbrennen, sondern spielen ihre wahrlich grenzüberschreitende Musik mit dem eigensinnigen akustischen Charme von Musikern, die längst wissen, was sie wollen – und das ist ein poetischer Jazz, der sich seiner Schönheit nicht schämt.“

Jazzthing
Abisko Lights – Souk

Jazzkonzert mit Abisko Lights

Wann: Freitag, 08. März 2019, 20.00 Uhr
Mehr Infos unter abiskolights.com

Buchungen unter burg-henneberg.de/home/kulturprogramm
oder per Reservierungs-Hotline 24/7: Tel. 0180 – 60 50 40 0

Direkt zur Buchung dieser Veranstaltung:
https://alsterschloesschen.reservix.de/tickets-abisko-lights-jazzkonzert-in-hamburg-alsterschloesschen-burg-henneberg-rittersaal-am-8-3-2019/e1350634

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial