Restaurantkonzert mit Volkan Baydar und Singer-Soulwriter Dennis Duran

Der Sänger Volkan Baydar mit MikrofonVolkan Baydar Foto: Heidi Lühr Photography

Finale der Eventreihe Reichshof Unpluggeld am 5. Dezember mit ORANGE BLUE-Sänger Volkan Baydar gemeinsam mit Singer-Soulwriter Dennis Duran.

Das Stadt Restaurant im Reichshof Hamburg wird erneut zum Konzertsaal: Zum Finale der Eventreihe „Reichshof Unplugged“ heißt es am 5. Dezember 2019 dine and listen to the music mit ORANGE BLUE-Sänger Volkan Baydar gemeinsam mit Singer/Soulwriter Dennis Durant

Beim letzten „Unplugged“-Konzert in diesem Jahr noch einmal so richtig hochkarätig auf der Reichshofbühne. „She‘s got that light“ – mit dieser über 450.000 mal verkauften Single stürmte das Pop-Duo ORANGE BLUE im Jahr 2000 die Deutschen Charts. Es folgten Echo-Nominierung, Europa-Tourneen, mehrfacher Tonträger-Gold-Status, Songs für TV-Kampagnen sowie diverse Auszeichnungen und Musikpreise.

Die unverwechselbare Stimme der Titelsongs von Disney’s „Dinosaurier“ und dem Hollywood-Blockbuster „America’s Sweethearts“ können Gäste am 5. Dezember live im Stadt Restaurant erleben, wenn Volkan Baydar und Dennis Durant zum Wohnzimmerkonzert einladen. 

Bei erstklassiger kulinarischer Begleitung in Form eines Drei-Gänge-Menüs von Küchenchef Mario Regensburg und Team sorgen die beiden Musiker mit Klassikern und neuen Songs für einen unvergesslichen Abend in gemütlicher, persönlicher Atmosphäre.

Im Anschluss an das Restaurantkonzert gibt es die Möglichkeit bei einem Drink an der Bar 1910 mit Volkan Baydar und Dennis Durant ins Gespräch zu kommen und den ein oder anderen musikalischen Insider zu erfahren.

Das Konzert beginnt um 19:00 Uhr. Tickets inklusive Menü, Wasser und Kaffee sind für 45 Euro erhältlich. Wer ausschließlich das Konzert genießen möchte, kann Tickets für 9 Euro buchen.

Weitere Informationen zum Restaurantkonzert und Tickets finden Sie unter: stadtrestaurant-hamburg.de/reichshofunplugged

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial