Ein Tastenfest beim Feierabendkonzert im Februar in der Halle424

Pianisten Nicholas Ashton und Franck-Thomas LinkPAS DE DEUX - Nicholas Ashton und Franck-Thomas Link spielen Foto: Hamburger Kammerkunst

Das zweite Feierabendkonzert des Jahres 2020 am 12. Februar 2020. Ein guter Anlass für einen vierhändiges Konzert mit zwei Pianisten in einem Jahr, das ganz im Zeichen der Zwei steht.

Zu einem vierhändigen Tastenfest laden die beiden Pianisten Nicholas Ashton und Franck-Thomas Link im Rahmen ihres Projektes „Pas de Deux“ ein.

Auf dem Programm: Paris gratuliert Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag!

Am frühen Mittwochabend begegnen sich dann die selten gespielte Sonate D-Dur op. 6 von Beethoven und Klavierduos aus Frankreich, die ebenfalls im Kammerkunstverein noch nie erklungen sind:

  • Ludwig van Beethoven:
    Sonate für Klavier zu vier Händen D-Dur op. 6. Sie gehört zur ersten Stil-Periode Beethofens und zeichnet sich durch ein fast lapidare Kürze aus, denn Beethoven hat auf einen langsamen Satz verzichtet.
  • Claude Debussy: six épigraphes antiques
    Sie ist in Debussys späteren Schaffenszeit entstanden. Die Konzentration auf das Wesentliche, durchsichtige Klarheit, Verzicht auf unmittelbare Verzauberung zeichnet sie aus. Geschrieben ist die Suite für Klavier zu vier Händen. 
  • Erik Satie: Trois pièces en forme de poire
    Satie komponierte 1903 seinen berühmten vierhändigen Klavierzyklus unter diesem provokanten und mehrdeutigen Titel Denn im Französichen heißt ‚poire‘ mehrdeutig Birne oder Trottel. So etwas ist in der bildungsbürgerliche Welt der Klassik immer noch eine Provokation, die selbst heute noch gut arbeitet, und ein dezenter Hinweis den Flair des Pariser Kabaretts, das dieses Stück atmet.

Ihr gemeinsamer Nenner sind Klarheit, Konzentration auf das Wesentliche und Verzicht auf oftmals vordergründigen gefälligen ‚Klimbim‘.

PAS DE DEUX VIII: „FÉLICITATIONS, CHER LOUIS!“ im Februar 2020 mit Nicholas Ashton und Franck-Thomas Link, Klavier

Wann:
Mittwoch, den 12. Februar 2020
Abendkasse, Bar und kleiner Imbiss 17:00 Uhr, Konzert um 18:00 Uhr, Lounge ab 19:00 Uhr 
Wo:

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg Oberhafen
Karten:
im Vorverkauf 10 Euro und an der Abendkasse für 15 Euro
Ticketbestellung über tickets@feierabendkonzert.de 
und Telefon 040 / 317 96 94 0
Mehr Infos unter: kammerkunst.de und feierabendkonzert.de

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial