Welcome back: Die Hamburger Serenadenkonzerte starten wieder

Sabine Grofmeier und Sebastian Rodriguez Foto: Künstler

Die international renommierte Klarinettistin Sabine Grofmeier hat mit ihren Hamburger Serenadenkonzerten eine ebenso beliebte, wie populäre Sonntagskonzertreihe geschaffen. Doch die Corona-Pandemie hat für einen heftigen Promenadenkonzert-Entzug bei ihren Fans gesorgt.

Doch jetzt hat sonntagskonzertfreie Zeit ein Ende. Am Sonntag den 15. August 2021 spielt die Klarinettistin zusammen mit Sebastian Rodriguez (Gesang und Klavier). Auf dem Programm steht Tango Passion. Wie gewohnt verspricht das nicht nur ein Genuss für die Ohren zu werden. Denn auch das beliebte Kuchenbüffet hält kleine, wie immer sehr leckere, Anschläge auf die schlanke Linie bereit. Nur was wäre das Leben ohne kleine süße Sünden und gute Musik?

Sabine Grofmeier selbst ist schon ganz aufgeregt und ihr Herz hüpft ein wenig. Kein Wunder eine Konzertmusikerin ohne Konzerte und Publikum, das ist nicht nur finanziell hart. Freuen wir uns auf einen schönen Sonntagnachmittag, viel Tango Musik und das Wiedersehen in den schönen Mozartsälen.

Hamburger Serenadenkonzert August 2021

Wann:
Sonntag, 15. August 2021 um 17.00 Uhr – Kuchenbuffet ab 15:00 Uhr
Wo:
Mozartsäle, Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg Rotherbaum
Tickets:
Karten zu 30 und 25 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr
Ermäßigte Tickets: zu 20 und 15 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr
Die Konzerte werden mit und ohne Menü als Einzel- oder Kombitickets angeboten.
Erhältlich bei der Konzertkasse Gerdes in der Rothenbaumchaussee 77 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen
www.sabinegrofmeier.de
www.hamburger-serenadenkonzerte.de