Kinostarts am 5.4.2012 in Hamburg

TitanticSchmacht! "Titanic" ist zurück und damit das romantischste Liebespaar der Neuzeit! ©20Century Fox

April, April macht was er will – einen kleinen Vorgeschmack bot der wechselhafte Monat schon an seinem ersten Wochenende! Sturmböen, Regen, das schlechte Wetter kann jedem die gute Laune verhageln. Warum nicht einfach ins Kino? Mit „Schneewittchen, Schneewittchen“ oder „Iron Sky“ spielt die Laune in der ersten Aprilwoche auf den Kinoleinwänden und sorgt garantiert für Lach-Flushs – und mal ehrlich, Julia Roberts als böse Stiefmutter ist allein schon ein Grund mal wieder ins Kino zu gehen!

Kinotipp der Woche

Spieglein, Spieglein – Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen

 

Komödie mit Julia Roberts, Sean Bean, Lily Collins, uvm.

Kurzinhalt:

Es war einmal ein König, der verlor seine Frau. Um eine Mutter für seine kleine Tochter Schneewittchen zu haben heiratete er erneut und verschwand. Von da an herrschte die neue (böse) Königin und verschwendete das Vermögen des Königs, bis nichts mehr davon übrig war. Inzwischen war Schneewittchen zu einem wunderschönen, intelligenten Mädchen herangewachsen, was die Königin noch viel mehr ärgert. Hat ihr doch der Zauberspiegel erklärt, dass nicht mehr sie, sondern die junge Prinzessin die Schönste im ganzen Land ist. Schneewittchen muss verschwinden und Geld in die leeren Staatskassen. Da kommt der Königin Prinz Andrew gerade recht. Der möchte zwar lieber Schneewittchen heiraten und ist auch schwer in sie verliebt, aber durch dunkle Zaubermächte scheint es Anfangs, dass die böse Königin gewinnt, oder etwa nicht?

Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen ist zuckersüß und Ur-komisch. Die Figuren und die Geschichte wirken zeitweise absolut überzogen, was dem Spaß am Film allerdings keinen Schaden zufügt. Im Gegenteil! Damit wird er zum Vergnügen für die ganze Familie! Hier ist allerdings nichts mehr, wie wir es aus den alten Grimms-Märchen kennen! Die sieben Zwerge sind die sieben Räuber, die böse Königin eine alternde, verschwendungssüchtige Zicke, der Prinz ein smarter Pechvogel und Schneewittchen? Sie hat Verstand und ist am Ende diejenige, die weiß was zu tun ist! Lily Collins Filmdebut kann sich sehen lassen und sorgt für so manchen Lacher an trüben Regentagen!

Iron Sky – Wir kommen in Frieden

SciFi-Kommödie mit Julia Dietze, Götz Otto, Udo Kier, uvm.

Kurzinhalt:

Tja, die Amerikaner waren wohl nicht die ersten auf dem Mond! Keiner hat mitbekommen, dass die Nazis Ende des Zweiten Weltkriegs ihre Raumschiffe auf die dunkle Seite des Mondes geschickt haben. Dort haben sie ihre Basis errichtet und planen die Welt zu erobern. Im Jahr 2018 ist es endlich soweit! The Nazis are back – und sie kommen in Frieden. Naja, eher wohl nicht! Über die Jahrzehnte haben sie die Entwicklung auf der Erde beobachtet und glauben deren einzige Rettung zu sein! Heil Kortzfleisch!

Hinter der Tür

Drama mit Helen Mirren, uvm.

Kurzinhalt:

In den 60er Jahren zieht die Schriftstellerin Magda mit ihrem Mann nach Budapest. Ihre Nachbarin Emerenc braucht dringend Geld und wird die neue Haushälterin. Beide Frauen brauchen lange um sich zu verstehen, Emerenc ist verschlossen und lässt niemanden in ihr Leben blicken. Welches Geheimnis hütet sie?

Drama mit Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Billy Zane, uvm.

Kurzinhalt

Am 2. April 1912 startete die „Titanic“ ihre Jungfernfahrt. Sie galt als unsinkbar. Doch dies stellte sich als Irrtum heraus. Am 14. April 1912 kam es zu einer der größten Katastrophen der Schiffahrtsgeschichte. Der Luxusliner stiess mit einem Eisberg zusammen und versank. Über 1500 Menschen starben. Viele Jahre später begibt sich Brock Lovett auf die Suche nach dem Wrack. Dort findet er ein geheimnisvolles Diamant-Collier. Durch Zufall erfährt er, dass die Besitzerin Rose Colvert noch lebt und holt sie auf sein Boot. Die alte Dame erzählt ihm ihre Geschichte und wie sie sich auf der „Titanic“ in den Künstler Jack Dawson verliebte, eine Liebe, die augenscheinlich keine Zukunft hatte…

Zum 100. Jahrestag der Katastrophe zeigt James Cameron seinen Oscarpremierten Film den Fans in 3D.

Als der Film 1997 in die Kinos kam, dachten die meisten nicht an einen Erfolg. „Schon wieder ein Katastrophenfilm“ hies es einhellig. Doch die damals noch unbekannten Schauspieler Leonardo DiCaprio und Kate Winslet überzeugten als einer der größten Liebespaare der Filmgeschichte und machten „Titanic“ zu einem der erfolgreichsten Filme Hollywoods. Insgesamt gewann der Film 11 Oscars und spielte weltweit über 1,8 Millarden Dollar ein. Erst 2009 konnte dieser Rekord gebrochen werden! Mit „Avatar“ – allerdings wird es James Cameron nicht sonderlich stören, denn der Erfolgsfilm stammt ebenfalls von ihm!

Berlin für Helden

Drama mit Anna Anderegg, Marco Barotti, uvm.

Kurzinhalt

Anna und Henning reisen für ein paar Tage nach Berlin. Allerdings denkt Anna nicht im Traum daran ihre Zeit mit Henning zu verbringen. Kurzerhand lässt sie ihn sitzen und trifft sich mit Marco. Es endet, wie es enden muss – im Bett. Doch so wirklich treu ist Marco nicht. Am nächsten Abend lässt er sich mit Saralisa ein. Doch die hat einen sehr eifersüchtigen Ex-Freund…

The Lady – Ein geteiltes Herz

Drama mit David Thewlis, Michelle Yeoh, uvm.

Kurzinhalt

Aung San Suu und Michael leben glücklich mit ihren beiden Kindern im Oxford der achtziger Jahre. Doch dann erleidet Suus Mutter einen Schlaganfall und die Familie reist nach Birma, obwohl dort politische Unruhen herrschen. Kaum angekommen wird die Tochter eines ehemaligen Volkshelden von Regierungsgegnern gebeten ihre Partei zu übernehmen, damit es endlich zu demokratischen Wahlen kommen kann. Doch Suu wird gefangen genommen und kann auch keinen Kontakt mehr zu ihrem Mann und den Kindern aufnehmen. Verzweifelt verucht Michael in England auf den Fall seiner Frau aufmerksam zu machen…

Am 2. April 2012 gewann Aung San Suu erstmals 44 Sitze im Parlament bei einer freien Parlamentswahl! (Anm. der Red.)

Und wenn wir alle zusammen ziehen?

Kommödie mit Jane Fonda, Geraldine Chaplin, uvm.

Kurzinhalt

Ins Altersheim?! Nein, danke! Jeanne, Annie, Jean, Claude und Albert sind seit vielen Jahren befreundet und haben alle Facetten des Lebens gemeinsam hinter sich gebracht. Als Claude dement wird, wollen ihn seine Kinder in ein Heim stecken. Die Freunde schließen sich zusammen und gründen eine Alters-WG in einem schönen Pariser Vorort. Hilfskraft Dirk aus Deutschland unterstützt sie dabei.

Hier finden Sie die Hamburger Kinos:www.ganz-hamburg.de/aktuell/kinos-in-hamburg.html

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial