Kinostarts Hamburg am 8.3.2012

Die Oscarverleihung ist vorbei und ausgerechnet der Stummfilm „The Artist“ war der große Abräumer mit fünf Oscars. Hauptdarsteller Jean Dujardin zeigte, dass es nicht immer die Schönlinge der Hollywood-Traumfabrik sein müssen, die einen der begehrten Goldjungs als bester Hauptdarsteller mit nach Hause nehmen dürfen.

Kinotipp der Woche

John Carter – Zwischen zwei Welten (in 3D)

Sience Fiction mit Taylor Kitsch, Lynn Collins, William Dafoe, uvm.

Kurzinhalt:
Seit dem amerikanischen Bürgerkrieg sind erst ein paar Jahre vergangen. Der ehemalige, hochdekorierte Soldat John Carter zieht heimatlos durch die Vereinigten Staaten und gerät ständig in Schwierigkeiten. Auch nach so langer Zeit findet er keinen Frieden. Seine Frau und seine Tochter wurden von feindlichen Soldaten getötet und John Carter gibt sich die Schuld dafür. Nach einem Gefängnisaufbruch findet er auf seiner Flucht eine geheimnisvolle Höhle, in der sich unmengen Gold befinden. Plötzlich taucht ein geheimnisvoller Mann auf und John Carter wird nach kurzem Kampf bewußtlos. Als er wieder aufwacht ist er nicht mehr in Amerika. Er kann ohne Probleme riesige Strecken überspringen und die Gesetze der irdischen Schwerkraft scheinen für ihn nicht mehr zu gelten. Erst als er von merkwürdigen Wesen gefangen genommen wird begreift John, dass er nicht mehr auf der Erde ist. Unversehens wird er gegen seinen Willen in einen Krieg gezogen und lernt ganz nebenbei noch eine Prinzessin kennen und lieben…
John Carter ist der erste Weltraumheld und eine Romanfigur des Schriftstellers  Edgar Rice Burroughs aus dessen Feder auch die Figur „Tarzan“ stammt. Vor fast 100 Jahren, 1912 erschien die erste Geschichte des Bürgerkrieg-Veterans und was damals schon SciFi war liest sich auch heute noch wie eine fantastische Geschichte. Insgesamt wurden vier Bände in die deutsche Sprache übersetzt, obwohl es insgesamt 15 Bücher gab. Disney hat sich des Stoffs angenommen und eine futuristisch anmutende 3D Welt geschaffen, die dazu einläd sie zu erleben. Auch wenn sich die Geschichte und der Stoff eher für Jungs bis 16 Jahren eignet und als Familienfilm eher nicht geeignet ist, weil er teilweise zu brutal und für Kinder unter 12 Jahren absolut ungeeignet ist.
www.ganz-hamburg empfielt:

Die vierte Macht

Thriller mit Moritz Bleibtreu, Kasia Smutniak, uvm.
Kurzinhalt:
Der People-Journalist Paul Jensen reist nach Moskau um dort bei einem russischen Magazin zu arbeiten, weil ihm in Berlin das ganze Leben entgleitet. Anfänglich geht alles gut, der russisch-stämmige Paul steigt erfolgreich ein und seine Artikel werden gut gelesen. Sein Leben gleicht den Partys, die er tagtäglich besucht. Doch dann lernt er Katja kennen und verliebt sich Hals über Kopf in die junge Frau. Um ihr zu imponieren bringt er einen Nachruf über einen politisch ungeliebten Journalisten in die Zeitung. Danach geht alles schief. Scheinbar kommt Katja bei einem Bombenanschlag auf die Metro ums Leben und Paul wird als Terrorist ins Gefängnis gesteckt. Dort trifft er auf einen Tschetchenen, der seinen Vater kannte und die Geschichte nimmt ausmaße an, mit denen Paul nicht gerechnet hat. Sie führen ihn tief in die Vergangenheit seines Vaters und in die untiefen politisch motivierter Intrigen…

Beauty

Drama mit Charlie Keegan, Michelle Scott, uvm.
Kurzinhalt:
Irgenwo in Südafrika lebt ein Weißer, der sich von seinem Leben nichts Besonderes mehr erwartet. Alles ist durchorganisiert und es gibt einfach keine Überraschungen mehr. Doch dann lernt er jemanden kennen und alles ändert sich.

Haywire

Action mit Antonio Banderas, Channing Tatum, Ewan McGregor, Michael Fassbender, uvm.
Kurzinhalt:
Die Agentin Mallory erledigt überall auf der Welt Aufträge, die kein anderer haben will. Doch dann wird sie reingelegt und gerät selber ins Visier des CIA. Auf ihrer Suche nach den Hintermännern begreift sie, dass sie ganz auf sich allein gestellt keinem mehr trauen kann.
Mommy is Coming
Komödie mit Maggie Tapert, Lil Harlow, uvm.

Kurzinhalt:
Claudia und Dylan leben beide in Berlin und führen eine gutorganisierte Freundschaft mit Zusatzleistung. Doch es kommt, wie es kommen muss, irgendwann stellen sich mehr Gefühle ein, als den beiden liebt ist und es wird richtig kompliziert.
Die Hamburger Kinos findet ihr hier: www.ganz-hamburg.de/aktuell/kinos-in-hamburg.html
Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial