Kinostarts in Hamburg am 29.3.2012

Es ist ein Dilemma! Der Frühling ist da und mit ihm die Sonne, die vom Himmel lacht und so zu Ausflügen mit den Freunden nach Draußen lockt! Gleichzeitig laufen im Kino die Blockbuster des Jahres an! Was tun? Warum nicht einfach kombinieren? Tagsüber ab nach Blankenese an die Elbe oder einfach nur ein Bummel in die Stadt oder Sightseeing im Umland, am Abend den Tag mit einem Kinobesuch mit Freunden abrunden! Das ist Freizeitgestaltung nach jedermanns Geschmack!

 Kinotipp der Woche

Zorn der Titanen

Action mit Sam Worthington, Liam Neeson, Ralph Fiennes

Kurzinhalt:

Zehn Jahre ist es her, seit Perseus die Menschheit vor dem grausamen Kraken gerettet hat. Im Andenken an seinen Ziehvater hat er sich für ein ruhiges Leben als Fischer entschieden. Perseus kümmert sich neben der Fischerei um seinen Sohn Helius und genießt das ruhige Leben. Doch immer noch bekämpfen sich die Götter. Hades konnte sich aus der Unterwelt befreien und hofft mit der Hilfe seines Vaters Kronos, dem Titanen, die Herrschaft endlich an sich reißen zu können. Zeus hat nur eine Möglichkeit. Geschwächt durch die fehlenden Gebete der Menschen bittet er Perseus in die Schlacht gegen die Titanen zu ziehen.

Für einen gemütlichen Männerabend läuft „Zorn der Titanen“ als Preview am Mittwoch den 28.3. im CinemaxX am Dammtor.

Kampf der Titanen musste jede Menge Kritik einstecken: unausgereifte 3D-Technik, krude Geschichte ohne besondernen Hintergrund, das Remake des Kinoerfolgs von 1984 spielte zwar über 500 Millionen Dollar ein, wurde aber von der Kritik zerissen. Wie immer, wenn der finanzielle Erfolg gesichert scheint, wird ein zweiter Teil flugs hinterher gedreht. Wer die original griechisch, mythologische Geschichte hier sucht, hofft vergebens auf Fakten, „Zorn der Titanen“ bedient sich zwar kräftig aus den Erzählungen, allerdings ohne erkennbaren Zusammenhang. Dadurch avanciert der Film zu einer digitalen Materialschlacht ohne wirklichen Faden, der den Fans des Genere aber alles bietet, was diese sich wünschen. Für die Action-Fans ist ein erfüllter Kinoabend sicherlich garantiert!

Frau in Schwarz

Horrorfilm mit Daniel Radcliffe, Ciarán Hinds, uvm.

Kurzinhalt:

Ende des 19. Jahrhunderts lebt der junge Anwalt Arthur Kipps. Sein Leben hat für ihn keinen Sinn mehr, seit seine Frau bei der Geburt des Sohnes gestorben ist. Als letzte Chance schickt ihn seine Londoner Kanzlei ins Hinterland am Meer. Er soll das Anwesen einer verstorbenen Witwe verkaufen. Schweren Herzens lässt er seinen Sohn samt Kindermädchen in London zurück, verabredet aber ein Treffen in dem kleinen Ort am Ende der Woche. Zum Abschied gibt ihm sein Sohn Zeichnungen von dem Wiedersehen. Im Dorf angekommen kann Arthur Kipps seinen Sinnen nicht mehr trauen. Der Ort steht unter Schock, immer wieder sterben Kinder und er selber sieht ständig eine schwarz gekleidete Frau, deren Existenz von allen Dorfbewohnern geleugnet wird. Als Kipps sich zu dem Anwesen bringen lassen will, erfährt er, dass es für mehrere Stunden von der Aussenwelt abgeschlossen ist, da es mitten im Watt liegt und während der Flut der Weg nicht passierbar ist. Trotzdem begibt er sich in die baufällige Villa. Dort hört er immer wieder Geräusche, hat seltsame Erlebnisse und sieht die Frau in Schwarz. Was ist hier passiert? Warum sinnt der Geist offensichtlich nach Rache? Nur Mr. Daily, ein Gutsbesitzer scheint ihm helfen zu wollen.

Der Film läuft in der Reihe „Simply the best“ als Preview am 26.3. im CinemaxX am Dammtor.

Russendisko

Komödie mit Matthias Schweighöfer, uvm.

Kurzinhalt:

Wir schreiben den Sommer 1990. Europa steht vor einem Umbruch der Gesellschaftsstrukturen. Der Kommunismus ist am Ende. Drei junge Russen lassen sich von der Welle der Euphorie mitreißen und suchen in Berlin ihr großes Glück. Während Mischa und Alex ganz genau wissen, was sie wollen, ist Wladimir noch unentschlossen und treibt sich im Berlin kurz nach dem Mauerfall herum.

Das CinemaxX am Dammtor stellt die Erfolgskomödie bereits am 27.3. in seiner Reihe „Fun2Night“ vor.

Hits für Kids

Sams im Glück

Kinderfilm mit Christine Urspruch, Ulrich Noethen, Armin Rohde, uvm.

Kurzinhalt:

Das Sams gehört längst fest zur Familie Taschenbier. Doch es gibt ein Problem! Wenn man über zehn Jahre ein Sams bei sich beherbergt, kann man sich selber in solch eins verwandeln. Herr Taschenbier spürt schon die ersten Auswirkungen und ist genauso verfressen und vorlaut wie das Sams. Was sollen die Taschenbiers jetzt machen? Das Sams ist ihnen schließlich ans Herz gewachsen und sie möchten es gerne bei sich behalten!

Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen

Animationsfilm

Kurzinhalt

Es gibt nur eins, in dem der Piratenkapitän wirklich gut ist, nämlich wirklich, wirklich schlecht zu sein! Mit seinem bunten Haufen schlittert er von einer Katastrophe in die nächste. Er hat nur einen Wunsch, „Bester Pirat des Jahres“ zu sein. Von der Blutinsel bis nach London führt ihn die Reise um die böse Königin zu schnappen und endlich zu gewinnen.

Weitere Kinofilme

Das bessere Leben

Drama mit Juliette Binoche, Joanna Kulig, uvm.

Kurzinhalt

Als Journalistin arbeitet Anne für die „Elle“ in Paris. Sie arbeitet an einem Bericht über Studentinnen, die ihr Geld mit Prostitution verdienen müssen. Anfangs angewiedert muss sich Anne eingestehen, dass das Bildungssystem einige Lücken für Unterpriviligierte aufweist und das viele von ihnen bis an die Grenzen gehen müssen um den Traum von einer besseren Bildung und einem guten Leben zu erfüllen.

The music never stopped

Drama mit Julia Ormond, uvm.

Kurzinhalt

Zwanzig Jahre ist es her, dass Gabriel Sawyer seine Sachen packte, nachdem die Eltern ihm verboten hatten ein Konzert von Gratful Dead zu besuchen. Nur durch Zufall erfahren Helen und Henry, dass ihr Sohn an einem Hirntumor erkrankt ist und nach einer Operation nicht mehr zwischen Vergangenheit und Gegenwart unterscheiden kann. Das Verhältnis ist nach wie vor gespalten. Keine Therapie schlägt an. Dann nimmt sich Musiktherapeutin Dr. Daly der Sache an…

Der perfekte Ex

Komödie mit Anna Faris, Chris Evans, Ari Graynor, uvm.

Kurzinhalt

Ally ist immer noch auf der Suche nach dem perfekten Lebenspartner und der ganz großen Liebe. Über 20 Kandidaten haben ihren Lebensweg schon gekreuzt, ohne das der Richtige dabei gewesen wäre. Doch ist das wirklich so? Ein Zeitungsartikel behauptet, dass jede Frau nur 10 Partner im Leben hat. Diesen Soll hat Ally, so meint sie schon erfüllt. War der Richtige vielleicht doch dabei? Gemeinsam mit ihrem Nachbarn macht sie sich auf die Suche nach ihren Ex-Freunden und erlebt so manche Überraschung.

King of Devil´s Island

Drama mit Stellan Skarsgard, Kristoffer Joner, Benjamin Helstad, uvm.

Inhalt

Vor hundert Jahren war die Brutalität in Gefängnissen für jugendliche Straftäter legendär. In Oslo kommt es unter dem Regime des Anstaltsleiters Hakon zu ständigen Übergriffen des Personals. Als sich der jung Häftling Erling gegen die sexuellen Annäherungen eines Wärters wehrt, sammeln auch die anderen jungen Insassen genügend Mut sich aufzulehnen.

Hier finden Sie die Hamburger Kinos:www.ganz-hamburg.de/aktuell/kinos-in-hamburg.html

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial