50 Jahre am Klavier – Feierabendkonzert im Oberhafen im Januar 2019

Oberhafen FeierabendkonzertOberhafen Feierabendkonzert mit dem Pianisten Franck-Thomas Link Foto: Martin Oelze

Franck-Thomas Link sitzt seit fünfzig Jahren auf dem schönsten Platz auf Erden, am Klavier

Der Pianist und künstlerische Leiter des Hamburger Kammerkunstvereins
Franck-Thomas Link begeht an diesem besonderen Abend, am 23. Januar 2019, sein fünzigjähriges „Dienstjubiläum“ am Klavier.

Haben Sie so ein richtiges Lieblingsessen? Stellen Sie sich vor, Sie würden es jeden Tag essen. Sehr bald würden Sie wahrscheinlich nicht mehr sagen: „Das ist das schönste Essen auf Erden.“ Wahrscheinlich würde Ihnen das Essen bald langweilig werden oder gar zum Hals heraus hängen. Selbst jeden Tag Hummer und Kaviar mit Champagner ist auf die Dauer einfach öde.

„Beim Klavier verhält sich das anders: In den letzten 50 Jahren verging kaum ein Tag, an dem ich nicht Klavier gespielt habe. Ich liebe das Klavier noch immer  als meinen besten Freund und Lebensgefährten. Das kommt daher, dass ich mir keinen vielseitigeren und persönlicheren Beruf vorstellen kann als den eines Pianisten. Ich stehe morgens auf, und dann geht es um die Musik, das Klavier, die Konzerte und die Schüler, bis ich abends wieder schlafen gehe.“

„Ich habe großes Glück, denn die Kollegen, mit denen ich spiele und auftrete, sind fast alle gute persönliche Freunde. D. h. das Klavier regelt auf wunderbare Art mein Privatleben: Da wir im Kammerkunstverein die Programme mindestens einmal im Monat, meistens öfter, wechseln, treffe ich mich dann immer wieder mit verschiedenen Freunden zu intensiven Proben. Das an sich ist schon eine beglückende Vielfalt, die mir das Klavier schenkt.“

Tirez sur le pianiste

Musik beginnt, wo die Sprache aufhört. Musik ersetzt frei nach dem Motto: 
„Let’s not talk. Let’s play!“ die Sprache. Mit Musik verständigen wir uns. Musik ist unsere universelle Sprache – von Land zu Land, von jung zu alt.

Erfreuen wir uns an der Sprache der Musik, wohl wissend, dass nach
Arthur Rubinstein das Spiel eines Pianisten nur zu 5% aus Begabung und zu 95% aus Fleiß und Schweiß besteht. 


Allerdings:
„Der schönste Platz in einem Konzert, ist der Platz am Klavier.“ 

sagt Franck-Thomas Link 

Gut, dann begnügen wir uns mit den zweitschönsten Plätzen, die im Auditorium…, deshalb auf die nächsten 50 Jahre!

Erstes Feierabendkonzert im Oberhafen Januar 2019

Der Pianist und künstlerische Leiter des Hamburger Kammerkunstvereins Franck-Thomas Link spielt sein Lieblingsstück, die Klaviersonate D 960 von Franz Schubert beim ersten Hamburger Feierabendkonzert des Jahres 2019:

– Molto moderato
– Andante sostenuto
– Scherzo – Allegro vivace con delicatezza
– Allegro, ma non troppo
Die Sonaten gehören sicherlich zum dem Schönsten was nach dem Tode Beethovens geschrieben wurde.

Wann:
Mittwoch, den 23. Januar 2019
Abendkasse und kleiner Imbiss 17.00 Uhr, Konzert um 18.00 Uhr, Lounge ab 19.00 Uhr 
Wo:

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg Oberhafen
Karten:
im Vorverkauf 10 Euro und an der Abendkasse für 15 Euro
Ticketbestellung über tickets@feierabendkonzert.de und Telefon 040 / 317 96 94 0

Websites zur Konzertreihe und zum aktuellen Konzert:
http://feierabendkonzert.de/ –  http://kammerkunst.de/1070/

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial