Auch in Bremen: Die Einsamkeit des Downgelockten

Christian von Richthofen schwarzweiß FotoDer Musiker Christian von Richthofen (c) Harald Schluttig

DIMENSIONAL – Wenn Kunst Kunst begegnet in Bremen und den passenden Soundtrack liefert Christian von Richthofen.

Unsere Bewertung:

Bekanntlich hat ein Torwart ‘Angst vorm Elfmeter‘ und ‘Artisten sind unter der Zirkuskuppel ratlos’. Doch die Welt ist real ganz anders als im Deutschen Film, was nicht gegen die Welt spricht. In dieser unserer Zeit ist etwas Neues hinzugekommen und man kann kräftig darüber streiten, ob es uns oder der Gesellschaft gut tut. Die Einsamkeit des Downgelockten ist real.

Das zeigt Christian von Richhofen, wenn er diesen Samstag, am 4. Dezember in Bremen gastiert. Denn, was macht ein Musiker, wenn er über Monate hinweg nicht mehr seine Kollegen treffen darf? Für Künstler, die Kontakt und Interaktion brauchen, ganz einfach wie Knast, der sich neben Freiheitsentzug durch Reizarmut der dritten Art auszeichnet.

Der singende Trommler Christian von Richthofen hat sich seit dem Lockdown 2020 intensiv mit seiner Loopstation beschäftigt und in pandemiebedingter Zurückgezogenheit ein ganzes Soloprogramm erarbeitet. Nur mit Stimme, einer Cajón und Effektgeräten, die sonst nur von Gitarristen genutzt werden, baut er live komplexe Songs zusammen, die so unterschiedlich wie sämtlich von fulminant hoher musikalischer Qualität sind und mitunter wie ein ganzes Orchester klingen – ein Absolutes Gehör, perfektes Timing und nicht zuletzt seine vielseitige Stimme machen es möglich.

Das gesamte Programm besteht aus spektakulären Soloversionen bekannter Songs und Stücke wie der «All Blues» von Miles Davis, «Strasse» (Rio Reiser) als mitreissende Salsa, «Fragile» (Sting) oder eine deutsche Fassung des Mega-Hits “Don’t worry be happy”.

Über Christian von Richthofen

von Richthofen, der Musik in Hamburg studiert hat und anschließend als Bühnenmusiker und Komponist sowie als Schauspieler u.a. an Theatern wie dem Hamburger Schauspielhaus, dem Bremer Theater sowie der Wiener Burg engagiert war, ging später mit eigener Produktion (“AUTOAUTO “) auf Europatournee und arbeitete mit Roger Cicero, Stefan Gwildis, Anette Humpe uva.

Zu erleben ist Christian von Richthofen am Samstag, den 04. Dezember 2021 bei der DIMENSIONAL in Bremen, Am Brill 15-17, Beginn 20:00 Uhr. Die Veranstaltung ist eine 2-G+-Veranstaltung. Der Eintritt ist frei, es wird „auf dem Hut gespielt“.


Weitere Infos zur Veranstaltung DIMENSIONAL unter www.andreaskrämer.ch/dimensional-bremen/ und https://christianvonrichthofen.com/loopinx

Print Friendly, PDF & Email