September Feierabendkonzert mit Ludwig van Beethoven im Oberhafen

Zwei MusikerFranck-Thomas Link und Ralf-Andreas Stürzinger (vl) Foto: Veranstalter

Halle 424 – Zwei Cellosonaten von Ludwig van Beethoven am Mittwoch, den 19. September 2018

Im September stehen zwei meisterhafte Cellosonaten von Ludwig van Beethoven auf dem Programm des Feierabendkonzert im Oberhafen. Zum Start wird die Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 3 A-Dur op. 69 gespielt. Sie steht für die mittlere Schaffensperiode Beethovens, als er bereits ein Star war, als Klaviersolist und Dirigent glänzte. Die Sonate op. 102 Nr. 1 C-Dur ist ein denkbar großer Kontrast. Sie ist in Beethovens späten Jahre komponiert worden. Der taube Beethoven war aus der Öffentlichkeit gefallen und sagte über sich: „Wie ein VerbBeitrags-Vorschauannter muss ich leben“. Hier erinnert er sich nochmal an seine Jugend zurück.

EIN GENIALER STREICH

Feierabendkonzert im Oberhafen mit Ralf-Andreas Stürzinger, Violoncello, und Franck-Thomas Link, Klavier 

Wann:Beitrag ansehen
Mittwoch, den 19. September 2018
Abendkasse und kleiner Imbiss 17.00 Uhr, Konzert um 18.00 Uhr, Lounge ab 19.00 Uhr 
Wo:

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg Oberhafen
Karten:
im Vorverkauf 10 Euro und an der Abendkasse für 15 Euro
Ticketbestellung über tickets@feierabendkonzert.de und Telefon 040 / 317 96 94 0

Websites zur Konzertreihe und zum aktuellen Konzert:
http://feierabendkonzert.de/ –   http://kammerkunst.de/1048/