Hamburger Serenadenkonzert – Pianotainment macht Klassik sehr vergnüglich

PianotainmentHamburger Seranadenkonzert - Pianotainment mit Stephan Weh & Marcel Dorn

Wenn Sie am nächsten Sonntag vom Klavierduo Pianotainment nicht bestens unterhalten werden, dann sollten Sie zum Lachen lieber in den Keller gehen

Das Rezept ist einfach, die Umsetzung genial: Man nehme vier Hände, zwei brillante Konzertpianisten und dazu ein ein ganz kräftige Priese charmantes Entertainment mit einem Hang zum Kabarett. Das wird 45 Minuten in den Backofen bei 0° Hitze geschoben und fertig ist das außergewöhnliche Klavierduo Pianotainment®! Kein Wunder, dass die versierte Musikerin Sabine Grofmeier das Klavierduo für ihre beliebte Reihe Hamburger Serenadenkonzerte engagiert hat.

Die beiden Allgäuer Marcel Dorn und Stephan Weh überraschen seit über 20 Jahren mit ganz neuen Klavier-Interpretationen und räumen mit dem Vorurteil, Klassik ist langweilig,ernst und trocken gründlich auf. Spätestens wenn die beiden in die Tasten greifen wird klar, Klassik kann verdammt viel Spaß machen…

Die beiden fulminanten Tasten-Virtuosen blasen mit ihren vierhändigen Arrangements den Staub von jedem Flügel. Bekannte Pianisten sollten aufpassen, denn die beiden nehmen mit einer gehörigen Portion Humor klassische Pianisten-Allüren aufs Korn. Zum glück gibt es etliche davon. Das Ergebnis ist spektakuläre Musik-Unterhaltung mit vielen Highlights aus Klassik, Filmmusik, Pop, Jazz und Blues – gewürzt mit der richtigen Prise Wortwitz und Finger-Akrobatik.

Über Pianotainment

Das Klavierduo Pianotainment besteht seit 1996 unverändert aus den beiden deutschen Pianisten und Entertainern Stephan Weh (geb. 1976) und Marcel Dorn (geb. 1977). Die beiden humorvollen Allgäuer erhielten eine intensive klassische Klavierausbildung von frühester Kindheit an, bevor sie sich autodidaktisch auch Jazz und Blues erschlossen.

In Fernost sind Weh und Dorn als „Dabao & Xiaobao“ (kleiner Tipp: versuchen sie einmal ihre Deutschen Namen als Chinese auszusprechen) regelmäßig auf Tournee. Weitere exotische Konzertreisen führten Pianotainment u. a. nach Caracas, Teheran und Bahrain.

Das „coolste“ Indoor-Klavierkonzert aller Zeiten gab Pianotainment allerdings auf einem Flügel im Schnee der Ski-Halle in Dubai bei -5° (!) 2006 gastierte Pianotainment in Abu Dhabi zur Eröffnung des Goethe-Instituts durch Bundesaußenminister Steinmeier. 2007 wurden Weh und Dorn in die exklusive Runde der Blüthner-Official-Artists aufgenommen, einer exquisiten Riege weltweiter Ausnahme-Pianisten.

In 2009, 2011, 2013, 2015 und 2017 wurden Weh und Dorn für das Finale des Irmler-Klavierwettbewerbs in Guangzhou/China in die Jury berufen. Dieser nur alle zwei Jahre stattfindende, größte Klavierwettbewerb der Welt steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des jeweils amtierenden deutschen Bundespräsidenten und chinesischen Staatpräsidenten.  www.pianotainment.com 

12. HAMBURGER SERENADENKONZERT –  Klassik sehr vergnglich

Mit Pianoduo Stephan Weh & Marcel Dorn, Sabine Grofmeier, Klarinette & Moderation

Wann:
Sonntag, 27. Mai 2018 um 17.00 Uhr  
Wo:
Mozartsäle Hamburg, Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg Rotherbaum
Tickets:
http://www.konzertkassegerdes.de 
Mehr Infos: http://sabinegrofmeier.de/hamburger-serenadenkonzerte

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial