Ein Konzert für das Berliner Schloss- Hamburger Freundeskreis lädt ein

Berliner SchlossBerliner Schloss - Simulation Bild. Sandy Lunitz

Der Freundeskreis Hamburg lädt ins C. Bechstein CENTRUM zum Konzert am 02. März 2018 ein

von Cetin Yaman
Der Hamburger Freundeskreis im Förderverein Berliner Schloss lädt an diesem kommenden Freitag, 2. März, zu einem Konzert ins C. Bechstein CENTRUM (Hamburg Pumpen 8, im Chilehaus) ein. Auf einer „Musikalischen Soiree im Hause Mendelssohn“ findet ein Klavier- und Liederabend mit Susanne von Laun (Klavier) und Christian Gottschalk (Gesang, Tenor) statt. Präsentiert werden Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Franz Xaver Mozart (Sohn von Wolfgang Amadeus Mozart), Felix Mendelssohn, Frédéric Chopin und Robert Schumann. An diesem Abend wird auch der Geschäftsführer des Fördervereins Berliner Schloss und Initiator des Wiederaufbaus Wilhelm von Boddien erwartet.

Berliner Schloss – Stand der Dinge

Das Berliner Schloss – Humboldt Forum – befindet sich im Bau und ist ein Projekt in öffentlich-privater Trägerschaft. Das Ziel ist die Wiederherstellung des historischen Berliner Stadtbildes, das durch die Sprengung des barocken Berliner Stadtschlosses in der damaligen DDR seit 1950 an dieser Stelle nicht mehr komplett war. Der Neubau mit der Bezeichnung Humboldt Forum soll ein Forum für Kultur, Kunst und Wissenschaft in der teilweisen Rekonstruktion des Berliner Stadtschlosses bieten. Dazu werden drei der Barockfassaden wiederaufgebaut, der Ostflügel zur Spree hin ist eine Neuschöpfung des italienischen Architekten Franco Stella. Im Sommer 2013 fand die Grundsteinlegung statt, im Juni 2015 war der Rohbau vollendet. Die Vorab-Eröffnung ist für den 250. Geburtstag Alexander von Humboldts am 14. September 2019 vorgesehen, Ende 2019 soll der reguläre Betrieb starten. Das Gebäude soll in Erinnerung an das geistige Erbe Alexander und Wilhelm von Humboldts mehrere museale Sammlungen aus aller Welt u. a. der Dahlemer Museen zusammenführend aufnehmen, Veranstaltungsräume für Wissenschaft und Kultur bieten, über die Schlossgeschichte informieren und zugleich der Wiederherstellung eines Hauptbezugspunktes der Berliner und deutschen Geschichte und des historischen Stadtbildes von Berlin-Mitte dienen.

Konzert am 2. März 2018

Der Eintritt zu der Veranstaltung des Hamburger Freundeskreises am Freitag, 2. März, beträgt einschließlich Getränk 20 Euro. Eintrittskarten gibt es nur an der Abendkasse. Nach Möglichkeit ist eine Anmeldung erbeten unter: Gabriele Krage, Mobilnummer: 0173-406 87 22 oder E-Mail: g-krage@t-online.de.

Unabhängig vom Eintritt bittet der Verein um Spenden auf das Konto: Förderverein Berliner Schloss e.V. – IBAN DE 72 1007 0000 0077 2277 24, Kennwort: „Bechstein“.

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial