SUMMER OF ART im Levantehaus und in der Milchstraße

SUMMER OF ARTSUMMER OF ART Hamburg 2017: Claudia Kaak

SUMMER OF ART – Galerie Ewa Helena & YAC präsentieren DOUBLE EXHIBITION im Levantehaus und in der Galerie Ewa Helena, Milchstraße

Die Galerie Ewa Helena startet gemeinsam mit YAC den SUMMER OF ART. Erstmals werden in zwei gleichzeitig stattfindenden Ausstellungen zum einen in der Galerie im Levantehaus 50 Künstler aus der Sektion „Garage Artists Project“ der Media Art-Shows und zum anderen in der Stamm-Galerie unter dem Motto „Kunstsammler zu Hause bei Ewa Helena“ in der Milchstraße Klassiker der Moderne wie Joseph Beuys oder Hartmut Ritzerfeld (Joseph Beuys-Meisterschüler) präsentiert.

SUMMER OF ART

SUMMER OF ART Hamburg 2017: Pablo Picasso

Die eindrucksvolle DOUBLE EXHIBITION geht bis zum 26. August, am 17. Juli findet für geladene Gäste ein SUMMER OF ART-Event im Levantehaus statt.

 „So eine gewaltige Kunst-Aktion haben wir mit unserer Galerie noch nicht organisiert gehabt, das wird eine riesige Sache mit viel aufregender Kunst, wir freuen uns unheimlich darauf.“ So Galeristin Ewa Helena gegenüber ganz-hamburg.de

SUMMER OF ART Hamburg 2017: Hartmut Ritzerfeld

Garage Artists Project

Ausgestellt werden dabei im Levantehaus in den ersten vier Wochen aus der Sektion „Garage Artists Project“ Kunstwerke von Christine Tolg-Brandenstein, Thorsten Poersch, Esther Engelin, Jan Julius Quast, Claudia Kaak, Sabina Bredemeier, Maribel Brandis und Tony Mori.

SUMMER OF ART

SUMMER OF ART Hamburg 2017: Claudia Tejeda – World Theater

Die Bandbreite der Arbeiten geht von foto-realistischen Abbildungen über Abstraktes bis hin zu Pop-Art-Porträts. Claudia Tejeda ist mit einer besonders spektakulären Mini-Installation dabei.

Das „World Theater“ deutet bildhaft aktuelle Missverhältnisse in der Welt – noch aktueller durch das derzeitige G20-Gipfeltreffen der Staatschefs in Hamburg – in einem Schaukasten mit Knet-Figuren an: Kriege und Teilnahmslosigkeit, Beschneidungen der Pressefreiheit, provozierende Raketentests und die Renaissance eines reaktionären Isolationismus.

SUMMER OF ART

SUMMER OF ART Hamburg 2017: Maribel Brandes

Im August werden dann weitere Garage Artists aus der Galerie Ewa Helena zu sehen sein. 

Kunstsammler zu Hause bei Ewa Helena

In der Stamm-Galerie in der Milchstraße ist die Galerie Ewa Helena besonders stolz darauf, unter dem Motto „Kunstsammler zu Hause bei Ewa Helena“ Highlights der Moderne aufbieten zu können. So ist aus privater Sammlung das berühmte „Global-Art-Fusion Fax“ aus dem Jahre 1985 von Joseph Beuys, Andy Warhol und Kaii Higashiyama sowie die dazugehörige „Quarzuhr No. 5“ mit einer Auflage von fünf Einzelexemplaren des Uhrenherstellers Albert Jean Leu (Biel /Schweiz) mit von der Partie.

SUMMER OF ART

SUMMER OF ART Hamburg 2017: Sabina Bredemeier

Den Großteil der SUMMER OF ART-Ausstellung in der Galerie in der Milchstraße nehmen Bilder des Joseph Beuys Meisterschülers Hartmut Ritzerfeld ein. Signierte Fotografien von Picassos keramischen Arbeiten und Werke von Karina Hubrich ergänzen die eindrucksvolle Sammlung in der Milchstraße.

SUMMER OF ART-EVENT 2017

Zu der DOUBLE EXHIBITION findet für geladene Gäste ein SUMMER OF ART-Event am Montag, 17. Juli, ab 19.00 Uhr in der Galerie im Levantehaus statt.

Die Ausstellung SUMMER OF ART an den beiden Standorten Mönckebergstraße 7 und Milchstraße 28 in Hamburg läuft bis 26. August 2017.

SUMMER OF ART Hamburg 2017 – die Öffnungszeiten:

Galerie im Levantehaus (Mönckeberstraße 7):
Montag – Samstag von 12.00 bis 18.00 Uhr
Galerie Ewa Helena (Milchstraße 28 in Pöseldorf):
Dienstag – Freitag von 12.00 – 19.00 Uhr, Samstag von 12.00 bis 16.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

This site is using SEO Baclinks plugin created by InfoMotru.ro and Locco.Ro