Kultmusical Hairspray kommt ins Hamburger Mehr! Theater

Musical HaisprayIsabel Varell, Beatrice Reece und Uwe Kröger freuen sich schon darauf ganz Hamburg mit ihrem Hairspray besprühen zu dürfen. Foto: Cetin Yaman

Von Underground-Film zum Broadway Musical. Hairspray mit flotten Sprüchen und Musik gegen Rassismus, ohne die übliche Deutsche Betroffenheit

von Cetin Yaman
Isabel Varell, Uwe Kröger und Beatrice Reese: so lautet die Star-Besetzung für das Gastspiel von „HAIRSPRAY – DAS BROADWAY-MUSICAL“, das in einer Neuinszenierung am Samstag, 21. und Sonntag, 22. April im Mehr!-Theater in Hamburg zu sehen sein wird. Auch die neue Produktion von Regisseurin Katja Wolff hat es sich zur Aufgabe gemacht, die zwar sehr unterhaltsame, aber doch gleichzeitig auch anspruchsvolle Handlung unterhaltsam auf die Bühne zu bringen. In dem Stück geht es um den Kampf gegen Ausgrenzung und Rassismus. Musicalstar Uwe Kröger schlüpft dabei in eine Frauenrolle als Edna Turnblad und Schauspielerin Isabel Varell ist als Velma von Tussle zu bewundern. Die Rolle der Tracy Turnblad spielt Beatrice Reece, bekannt aus dem Musical Sister Act.

Mit „HAIRSPRAY“ kommt ein richtiger Mega-Hit nach Hamburg. An Preisen und Erfolg hat es bisher nicht gemangelt: Acht Tony Awards, 23 weitere internationale Top-Auszeichnungen, mehr als 2500 Vorstellungen am Broadway und sogar eine Hollywood-Neuverfilmung mit John Travolta (2007) haben „HAIRSPRAY“ zu einem der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten gemacht.

Die HAIRSPRAY Story

Die Handlung dreht sich um die übergewichtige Heldin Tracy die gegen Vorurteile, Ausgrenzung und Rassismus zu kämpfen hat und am Ende dabei triumphiert. Angesiedelt in den 1960er Jahren spielt Haarspray dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Damit peppt sie ihr Haar voluminös auf und kann sich gepaart mit ihrer Leidenschaft  zum Tanz in der angesagten TV-Show auch gegen dünne Mädchen durchsetzen. Ihre Popularität nutzt die Teenagerin aber dazu um sich im Fernsehen öffentlich gegen die Rassentrennung auszusprechen. Ihre Eltern macht sie damit stolz, aber gleichzeitig ruft das wiederum den Widerstand von Neidern und Feinden auf den Plan. In der turbulenten, mit Botschaften reich gesegneten Handlung kommt es schließlich zu einem spannenden Finale.

Der musikalische Beitrag zu dem Musical kommt von dem amerikanischen Komponisten und Grammy-Gewinner Marc Shaiman. Aus seiner Feder stammen unter anderem die Filmmusik zu „Sister Act“, „Harry und Sally“ und „Schlaflos in Seattle“. Die Musical-Hits in Hairspray haben Titel wie „Good Morning, Baltimore“, „The Nicest Kids in Town“, „Big, Blonde and Beautiful“, „You Can´t Stop The Beat“ oder „Mama, I’m a Big Girl Now“.

Das Original des Musicals Hairspray ist der gleichnamige Film von John Waters aus dem Jahr 1988. Als Musical wurde es 2009 bis 2010 im Kölner Musical Dome mit Uwe Ochsenknecht und Maite Kelly in den Hauptrollen aufgeführt. Die Statistik dazu belegt den Erfolg: 284 Shows, über 3000 verbrauchte Dosen Haarlack und 300.000 Besucher.

Die musikalische Einstudierung und Leitung der rund 24 Darsteller und der Big Band obliegt Heiko Lippmann. Die Choreografien schuf Christopher Tölle, das Bühnenbild Jan Freese.

Musical HAIRSPRAY

Wann:
Vorstellungen am 21. und 22. April 2018
Wo:
Mehr! Theater am Großmarkt, Hamburger Großmarkt, Banksstraße 28, 20097 Hamburg
Kartenanfragen: Telefon 040 / 21 03 19 14
Kassenöffnungszeiten: jeweils 1,5 Stunden vor Vorstellungsbeginn

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial