Hamburger Kirche begeistert rund 1.000 Hamburger auf der Reeperbahn mit einem Musical

Musical SängerinAm 24.12.2021 um 16 Uhr kann das bewegende Weihnachtsmusical der ICF Hamburg Kirche online angeschaut werden. Weitere

In Hamburg gibt es durchaus wesentlich ‘christlichere’ Orte. Der Musical-Gottesdienst der ICF Hamburg erinnert an die frohe Botschaft von Weihnachten

Weihnachten, das sind nicht Tannenbäume, Weihnachtsmärkte mit Glühwein oder der Deko- und Geschenkerummel. Weihnachten heißt, die frohe Botschaft des Christentums beginnt in einem Stall in Bethlehem und bestimmt war keinem der Beteiligten damals klar, was passieren würde. Der Sohn Gottes wurde in keinem Palast geboren und er hat nie wie ein Fürst gelebt. Er war aber immer auf der Seite der Menschen, denen es nicht so gut ging und die auch wenig gesellschaftliches Ansehen genossen. In sofern ist die Reeperbahn ein sehr gute Location für ein christliches Musical.

Mit einem humorvollen und bewegenden Perspektive auf die Weihnachtsgeschichte sorgten rund 100 ehrenamtliche Darsteller, Sänger, Tänzer, Techniker und Helfer des ICF Hamburg am vierten Adventswochenende für eine ganz besondere Atmosphäre in der Großen Freiheit 36.

Im Saal der Großen Freiheit 36
: Rund 100 ehrenamtliche Darsteller*innen und Helfer*innen der Hamburger ICF Kirche haben mit einem Weihnachtsmusical unter dem Motto “Joy to the World” für eine besondere Atmosphäre in der Großen Freiheit 36 gesorgt.

Hier wo normaler Weise harte Gitarrenriffs den Ton angeben und der Bass dröhnt, konnte man einen Mix aus schallendem Lachen, tosendem Applaus und berührenden Momenten, die auch für feuchte Augen sorgten, erleben.

Willkommen Welt – die frohe Botschaft ist da!

Wenig überraschend, im Mittelpunkt des Stücks stand dabei die frohe Botschaft von Weihnachten: Freue dich Welt! In Abwandelung eines ziemlich alten Werbespruchs kann man sagen: Nie war das so wertvoll wie heute!

Im Fokus des Musicals der ICF Kirche stehen die Hirten der Weihnachtsgeschichte – in dieser Inszenierung sind dies: Chuck, Görgi, Sunny, Alf und Ilse. Dabei muss man wissen, Hirten standen in gesellschaftlichen Hierarchie des historischen Israel ziemlich weit unten. Dabei wird eins schnell klar: Jeder von Ihnen trägt eine Vergangenheit mit sich, die den Charakter und auch das Leben geformt hat.

Pastor Andrea Pantli
Andreas Pantli, Leitender Pastor im ICF Hamburg, erinnerte in einer Kurzpredigt an die frohe Botschaft von Weihnachten und ermutigte diese ganz persönlich zu ergreifen.

Schnell können sich die Zuschauer in die Hirten einfühlen und sich selbst wiedererkennen. Das sorgt auch für Momente der Identifikation. Den Anfang macht hier die Pastorenfamilie: Andreas und Tina Pantli, Leitende Pastoren im ICF Hamburg, mit ihren zwei Kindern teilen persönliche Momente, in denen sie sich in einer der Lebensgeschichten der Hirten wiederfinden. Sei es Ablehnung, Angst zu Versagen oder Vergleichen.

Die frohe Botschaft von Weihnachten ist, dass wir mit diesen Themen nicht alleine sind und Gott persönlich in die Welt gekommen ist, um Freiheit zu schenken. Wer neugierig geworden ist, kann diese Christmas Experience am 24. Dezember 2021 um 16:00 Uhr auf dem YouTube Kanal des ICF Hamburg anschauen: www.youtube.com/icfhamburg

Die Botschaft des Engels:

“Fürchtet euch nicht! Ich verkünde euch eine Botschaft, die das ganze Volk mit großer Freude erfüllen wird: Heute ist für euch in der Stadt, in der schon David geboren wurde, der versprochene Retter zur Welt gekommen. Es ist Christus, der Herr.”

Über die ICF Hamburg

Die ICF Hamburg ist eine überkonfessionelle Freikirche auf biblischer Grundlage und verfolgt die Vision, Kirche wieder dynamisch, lebensnah und zeitgemäß für den Menschen zu gestalten. Das ICF Hamburg wurde als Start-up im Jahr 2017 gegründet und ist aus dem ICF Zürich heraus entstanden. Seit Dezember 2019 gilt es unter dem Namen ICF Hamburg als eine eigenständige Freikirche, die der internationalen Bewegung dem „ICF Movement“ zugehörig ist. Dabei steht ICF für International Christian Fellowship.

Weitere Informationen unter: www.icf-hamburg.de

Print Friendly, PDF & Email