Hilfe für die Ukraine – die Heiße Ecke gibt eine Benefizvorstellung

Szenenfoto aus der Heissen Ecke MusicalDas erfolgsreichste deutschsprachige Musical: HEISSE ECKE Foto: Schmidt ́s Tivoli Foto: Brinkhoff/Mögenburg

Heiße Ecke Benefizvorstellung. Hilfe für die Ukraine am 9. März 2022.

„Unsere uneingeschränkte Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine und all jenen, die sich für Frieden, Freiheit und den Dialog einsetzen“, sagen Corny Littmann, Tessa Aust, Hannes Vater aus der Geschäftsführung der Schmidt-Bühnen an der Reeperbahn.

Hilfe für den Freiheitskampf der Ukraine tut not, denn die Verwüstungen und das Elend, das Putins Soldateska anrichtet ist enorm. Die Bevölkerung braucht Hilfe, denn entweder sind viele auf der Flucht oder die Infrastruktur wird bewusst zerstört.

„Unser Wunsch und Ziel ist es, an diesem Abend 25.000 Euro Spenden zu sammeln – dafür zählen wir auf die tatkräftige Unterstützung unserer Gäste. Natürlich nicht nur in unserem Haus: Wir freuen uns über die verschiedenen Solidaritätsaktionen der Hamburger Kulturinstitutionen und rufen alle Hamburger*innen zur Teilnahme auf“,

so Tessa Aust.

„Heiße Ecke“-Benefiz für die Ukraine im Schmidts Tivoli

Wann: Mittwoch, den 9. März 2022 um 19 Uhr
Karten ab 27,50 € (zzgl. 2,- Systemgebühr). Tickets für die Benefizvorstellung des St. Pauli Musicals sind auf tivoli.de und unter 040/31 77 88 99 erhältlich.

Print Friendly, PDF & Email