Immer spannend: Bühne frei für Schmidts Wundertüte

Pressefoto: Schmidts WundertüteFoto: Bühne und Eintritt frei für „Schmidts Wundertüte“ heißt es ab dem 18. Juni 2021 Copyright: Schmidt Theater/ Morris Mac Matzen

Schmidts Wundertüte startet am am 18. Juni: Der Eintritt ist frei, und am Ende zahlt jeder, was er will.

Nach über einem halben Jahr  Zwangspause startet das Kiez-Theater seinen Spielbetrieb gewohnt originell. Denn in „Schmidts Wundertüte” ist der Name Programm: Wer in dieser verrückten  Überraschungs-Show alles auf der Bühne steht, bleibt so lange geheim, bis sich der Vorhang öffnet…

Jeden Abend gibt’s ein  anderes Programm mit vier wunderbaren Acts aus Comedy, Artistik und Live-Musik, dazu ab und an auch mal Hamburger Prominenz, die das Publikum herzlich willkommen heißt oder – bei Elan und Eignung – gleich mit auf die Bühne bittet.  Vor der Show gibt es dann auch noch eine echte Wundertüte zu erwerben: Was da reinkommt, entscheidet  sich – na klar, überraschend…! Und der Eintritt? Der ist wirklich frei, denn gezahlt wird erst am Schluss: Nach  dem „Zahlt doch, was ihr wollt“-Prinzip gibt jeder Gast das, was ihm der Abend – oder die Unterstützung seiner Lieblingsbühne – wert war.

Das Fazit

Endlich gibt‘s wieder richtig gute Live-Unterhaltung auf dem Hamburger Kiez! Und zwar im All-inclusive-Paket für einen sicheren und möglichst unkomplizierten Theaterbesuch – mit kostenfreier Testmöglichkeit auf dem Spielbudenplatz direkt vor der Show. Und so läuft es: Die kostenlosen Theatertickets werden online  reserviert, mit der Bestätigungsmail kommen alle Infos zu den exklusiven Schmidt-Schnelltest-Terminen beim Testzentrum Corona Freepass, fast direkt vor der Theatertür. Mit negativem Testergebnis ist der Eintritt in  die Show frei. Die Vorlage eines aktuellen negativen Corona-Tests (alternativ Impf- oder Genesungsnachweis) ist momentan obligatorisch.  Dieser kann bei unserem Partner Corona Freepass oder bei jeder anderen offiziellen Teststelle im Rahmen des Bürgertests  kostenfrei durchgeführt werden.

Schmidt-Chef Corny Littmann freut sich:

„Wir sind sehr glücklich, endlich wieder öffnen zu dürfen. Den  Theaterbesuch gestalten wir für unser Publikum so flexibel und entspannt wie möglich. Denn in der jetzigen  Situation ist eine gewisse Spontanität das A und 0. Das gilt für unsere Gäste genauso wie für uns als Theater. Da  passt unsere ,Wundertüte’ zum Auftakt perfekt!”

Die Premiere für „Schmidts Wundertüte”  ist am 18.Juni 2021 um 20 Uhr.  Weitere Vorstellungen folgen bis zum 11. Juli jeweils Donnerstag bis Sonntag um 20 Uhr, außer am 20. und 24. Juni. Die Show  im Schmidt Theater geht über 75 bis 90 Minuten ohne Pause. Die Platzierung erfolgt vor Ort. Es gibt keine Platzkarten. Die Reservierung kostenloser Tickets ist möglich unter Telefon 040-31778899 und im Internet unter www.tivoli.de Im Anschluss an die Show gilt dann das Prinzip: „Zahlt doch, was ihr wollt”. 
Alle Infos zum Theaterbesuch und zum Hygienekonzept gibt’s auf www.tivoli.de

von Angelika Fischer

Print Friendly, PDF & Email