Matinee – Verleihung des Boy-Gobert-Preises 2018 an Paul Behren

Paul BehrenDeutsches SchauSpielhaus Hamburg: „Reichshof“ - Paul Behren © Erich Goldmann

Matinee am 9. Dezember im Hamburger Thalia Theater zur Verleihung des Boy-Gobert-Preises 2018

Die Hamburger Körber-Stiftung verleiht bereits seit 1981 den jährlich mit 10.000 Euro dotierten Boy-Gobert-Preis an junge, herausragende Schauspielerpersönlichkeiten an Hamburger Sprechbühnen. Mit dem Boy-Gobert-Preis soll die Hamburger Theaterkultur gefördert werden.

In diesem Jahr wird der Boy-Gobert-Preis Paul Behren am Sonntag, den 9. Dezember 2018 um 11.00 Uhr, im Thalia Theater verliehen.

Seit der Spielzeit 2016/2017 spielt der 27-jährige Schauspieler am Deutschen Schauspielhaus. Im Urteil der Jury ist er ein spielender Theater-Überdenker. Ein Schauspieler der Theater nicht nur als Medium der Sprache begreift, ist er doch an der Choreografie von Körpern interessiert, an dem Bewegungsrepertoire von Clowns, haarigen Affen oder Tänzern. So schaut er über den Text-Tellerrand. Dabei glaubt Paul Behren an die weltverändernde Kraft des Theaters glaubt. Seinen Figuren ist immer ein skeptischer Blick über die Schulter gewiss. Paul Behren ist ein Schauspieler, der sich einfühlt und dann ein Stück wegdenkt – oder mitdenkt und Nähe und Distanz gleichzeitig schafft.

Paul Behren begreift Theater nicht nur als Medium der Sprache, sondern ist an der Choreografie von Körpern interessiert, an dem Bewegungsrepertoire von Clowns, haarigen Affen oder Tänzern. Mit seinem Blick über den Text-Tellerrand des Theaters gibt er ihm neue Impulse und liefert spielend Beweise für die Zukunftsfähigkeit dieser Kunstform

Paul Behren spielt

Paul Behren – Deutsches Schauspielhaus Hamburg,“Der haarige Affe“ von Eugene O’Neill  (C) Thomas Aurin

Zur Preisverleihung, die Paul Behren mit Freunden und Kollegen künstlerisch gestaltet, kommen der Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten BrosdaJoachim Lux (Thalia Intendant), der Juryvorsitzende Burghart Klaußner und die Schauspielerin und Autorin Sasha Rau. Sie würdigen Engagement von Paul Behren. Dr. Lothar Dittmer, Mitglied des Vorstands der Körber-Stiftung, überreicht den mit 10.000 Euro dotierten Preis.

Bisherige Preisträger sind unter anderen Ulrich Tukur, Martin Wuttke, Susanne Wolff, Hans Löw, Bastian Reiber, Gala Othero Winter sowie Steffen Siegmund.

Matinee – Verleihung des Boy-Gobert-Preises 2018

Wann:
Sonntag, 09. Dezember 2018 um 11.00 Uhr
Wo:
Thalia Theater, der Eintritt ist frei.
Die Preisverleihung ist öffentlich, eine kostenfreie Anmeldung ist jedoch unbedingt erforderlich unter www.koerber-stiftung.de/boy-gobert-preis.

#Theater #Kunst 

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial