Parole 2022: Menschen, Tiere, Sensationen

Familie König präsentiert „SCHMIDTS RITZ“ - Die sensationelle SensationsschauFamilie König ist die Show und macht die Show im „Schmidts Ritz“ - bis sich die Bühnenbretter biegen! © Tivoli/Morris Mac Matzen/mmacm.com

Schmidts Ritz –  die nostalgische Varieté-Schau im Schmidt Theater ab dem 2. Januar 2022

Die menschliche Kanonenkugel, der stärkste Mann der Welt, exotischer Striptease, zersungene Gläser, tanzende Gorillas und eine echte Guillotine auf der Bühne – das alles, und noch dazu alles auf einmal, an einem einzigen Abend –  das gibt’s nur auf der Reeperbahn im „Schmidts Ritz“!

Wir befinden uns hier in den „Goldenen 20er Jahren“ – nein, nicht den jetzigen tristen Corona-20ern, sondern den bunt schillernden 20ern vor genau 100 Jahren! Mitten im pulsierenden Nachtleben auf St. Pauli führen Maurice und Marlene König ihr, nun ja, schon etwas angestaubtes Varieté-Theater als mehr oder weniger rentables Familienunternehmen.

Weiße Frau mit zwei Gorillas
Familie König ist die Show und macht die Show im „Schmidts Ritz“ – bis sich die Bühnenbretter biegen!

Der dem steten Tropfen zugeneigte Vater, die resolute Mutter, die den Laden mühsam am Laufen hält, die ziemlich bildungsferne Tochter Blondella – sollte es an ihrer Haarfarbe liegen? –  und die Zwillinge Bruno und Bert, sie alle müssen jeden Abend raus ins Rampenlicht. Frei nach dem  Motto „Die Show ist die Familie, die Familie ist die Show” – und die muss ja bekanntlich weitergehen… Aber auch wenn’s aus vielfältigen Gründen im Familiengetriebe knirscht, sind die Talente in dieser Sippe zum Glück üppig gesät, und reinrassige Rampensäue sind sie alle, wie sie da sind! 

Schmidt Plakat für die Ritzshow
Nostalgie pur – das Werbeplakat für die Show aus
den Goldenen 20er Jahren © Tivoli

Das Programm ab Januar

Also, kaum ist das Jahr 2022 eingeläutet, heißt es im Schmidt Theater am Spielbudenplatz „Vorhang auf und Bühne frei“ für Menschen, Tiere, Sensationen, für ein Feuerwerk an haarsträubenden Auftritten,  abstrusen Kunststücken und geheimnisvollen Gaststars, für eine Sensationsschau, die scheinbar sogar Naturgesetze außer Kraft setzt… Das alles zu einem elektrisierenden Swing-Soundtrack mit vielen wunderbaren Songs – das gíbt’s nur auf der Reeperbahn bei Nacht, und dort auch nur im „Schmidts Ritz“! 

Die frappierende Ähnlichkeit zu den Protagonisten aus „Die Königs vom Kiez“ ist übrigens völlig natürlich und kein Wunder:  Maurice König ist der Urgroßvater unseres „Käpt’ns”. Und das merkt man ihm denn ja auch an, die Gene können nun mal nicht lügen …! Alle „Schmidts Ritz”-Varieté-Shows sind 2-G-Veranstaltungen mit entsprechend zu erbringendem Nachweis. Die Aufführungen finden statt am 2. und vom 5. bis 9. Januar 2022 im Schmidt Theater,  Mittwoch und Sonntag um 19 Uhr, Donnerstag um 19.30 Uhr, Freitag und Samstag um 20 Uhr. Karten ab 25,30 Euro pro Person zzgl. 2 Euro Systemgebühr pro Ticket gibt es unter Telefon 040-31778899 sowie im Internet unter www.tivoli.de

von Angelika Fischer

Print Friendly, PDF & Email