Schmidt Herbst: Fitnesstraining für die Lachmuskeln – Was sonst?!

Schmidts Theater bei Nacht in hamburg St. PauliDas Schmidts Tivoli am Spielbudenplatz – Außenansicht (c) Schmidt Theater / Ingo Boelter

Auf den drei Schmidt-Bühnen gibt‘s auch im September 2022 jede Menge Trainingsstunden für die Lachmuskeln. Denn Lachen ist gesund!

Deutschland im Herbst: Was Real Life ist, hätte sich kaum ein Comedy-Autor besser ausdenken können: Die Gaspreise verdreifachen sich. Wir sollen uns am besten nur noch mit dem Waschlappen waschen. Ein blau-gelber Billigmöbelhändler will die Pommes aus CO²-Gründen aus der Kantine verbannen. Nach 22:00 Uhr soll das Licht ausgehen. Politiker mit fünfstelligen Monatseinkommen empfehlen im TV, dass wir den Gürtel enger schnallen sollen. Kein Wunder, sie selbst haben eine Bahncard 100 First (Preis: 7.010 Euro) und den kostenlosen Fahrdienst des Deutschen Bundestages. Alles nach dem Motto: Willkommen in Deutschland des 21. Jahrhunderts! Früher träumten wir von fliegenden Autos – jetzt sind Cargo-Bikes das Objekt der Begierde.

Das Leben ist hart genug

Gut, dass es noch Oasen des Frohsinns und der Lebensfreude in Hamburg gibt. Auf den Bühnen des Schmidt Theaters, des Schmidts Tivoli und des  Schmídtchen biegen sich auch im September die Bretter, die die Welt bedeuten – und das, wie hier üblich, vor Lachen!

Carolin Fortenbacher und Nik Breidenbach
Schmidt Theater: Der letzte Ritt nach San Fernando. Carolin Fortenbacher und Nik Breidenbach in den Rollen als Barsängerin Caro Coquette und Lonesome Cowboy Foto: Morris Mac Matzen/mmacm.com für TIVOLI

Wild Wild West und der Kiez lässt es krachen

Noch bis zum 4. September sorgen Carolin Fortenbacher und Nik Breidenbach in „Der letzte Ritt nach San  Fernando” im Schmidt Theater mit wahnwitzigem Humor und virtuosem Gesang für grandiose Abendunterhaltung, bevor ab 9.  September mit „Die Königs schenken nach!” der zweite Teil der Familiensaga um Käpt’n König und seine  Sprösslinge wieder auf dem Spielplan steht. 

Magier: Siegfried & Joy
Siegfried & Joy (c) Micha Bernauer

Auch die Berliner Zauberer Siegfried & Joy kehren ab dem 28. September für stolze drei Wochen auf den Hamburger Kiez zurück und  bringen mit ihrem Programm „Las Vegas in Hamburg“ das ganz große Zaubertheater íns Schmídtchen: Mít sensationellen Illusionen, mitreißender  Interaktion und der richtigen Portion Selbstironie zählen die neuen „Superstars of Magic” zum Witzigsten, was  hierzulande an Bühnenzauber geboten wird.

Zu Gast am Spielbudenplatz

Außerdem wird im September reichlich Gastspielbesuch erwartet. In der ersten „Late Night mit Suchtpotenzial” feiert Newcomerin Kristina Bogansky die Uraufführung ihres allerersten Soloprogramms im Schmídtchen am 16. und 17. September. Und auch die aus der TV-Sendung „Ladies Night“ bekannte schrullige Komikerin Frieda Braun feiert am 12. September mit ihrer „Sprechpause“ im Schmidts Tivoli Hamburg-Premiere, ebenso wie Katharine Mehrling & Band am 18. September im Schmidt Theater mit ihrem neuen Programm „In Concert“.   

Yared Dibaba
Yared Dibaba (c) Oliver Vonberg

Darüber hinaus sind Starbugs Comedy und René Marik beide am 5. September zu Gast, der Hamburger Comedy Slam steigt am 6. September, das Duo Ass-Dur gastiert am 11. September, und Yared Dibaba & die Schlickrutscher präsentieren als „Entwicklungshelfer für die plattdeutsche Sprache“ am 12. September ihr Programm „Kuddelmuddel“.

Die Sängerin Pe Werner im roten Dress
Pe Werner (c) Steven Haberland

Außerdem gibt‘s den Live-Podcast „lch hab dich trotzdem lieb” mit Oli P. und Andreas O. Loff, einen Solo-Abend mit der Singer-Songwriterin Miss Allie am 15. September sowie zwei Abende mit Comedian Bernd Stelter am 25. und 26. September. Last, but not least, wird mit Sängerin und Songwriterin Pe Werner eine der Königinnen des deutschen Chansons mit ihrer musikalischen Revue „Eine Nacht voller Seligkeit“ am 26. September ihre zahlreichen Fans auch diesmal wieder restlos begeistern…

Bei der Hamburger Theaternacht am 10. September sind die drei Schmidt-Bühnen natürlich auch wieder mit dabei, ebenso auch als Spielstätte des  Reeperbahnfestivals vom 21. bis zum 24. September. Und der Benefizabend „SING 4 LIFE” am 25. September findet traditionell ebenfalls  wieder im Schmídtchen statt. 

Print Friendly, PDF & Email