Schmidt Theater: Mit Tschüssikowski! in zweieinhalb Stunden um die Welt

Schmidt Theater BühnenbildSchmidt Theater Tschüssikowski!" - Die abgefahrene Urlaubsrevue. Photo: Schmidts Tivoli/Morris Mac Matzen

Die ebenso mitreißende wie abgefahrene Urlaubsrevue feiert Wiederaufnahme im Schmidt Theater.

Hamburger Schietwetter, obendrein auch noch Corona, und überhaupt und sowieso: Eigentlich sind wir doch mittlerweile alle mit den Nerven am Ende und mehr als total urlaubsreif! Doch wohin soll die Reise gehen? Berge oder Meer? Bayern oder Bahamas? Exklusives All-inclusive im Luxusresort auf Malle oder romantisches Camping im Doppelwandzelt auf Norderney? 

Das fragt sich zum Beispiel die Familie Koschwitzki. Während Papa Koschwitzki am liebsten auf Balkonien bliebe – frei nach dem Motto: „Die  besten Reisen, das steht fest, sind die oft, die man unterlässt”, träumt  seine Gattin von schwül-heißen Nächten unter exotischen Palmen, die pubertäre Tochter von Action und coolen Partys, und der kleine Sohn will nur eins: Eisbecher satt! Ein höchst schwieriger Fall, einmal abgesehen von den Eisbechern, aber alles überhaupt kein Problem für Reisefachmann Willy Fröhlich, den Rundumberater für den perfekten Urlaub von „Schmidt-Reisen“, dem  Reisebüro zum Schmidtmachen, Schmidtlachen und Schmidtreisen! 

Schmidt Theater Bühnenbild
Schmidt Theater Tschüssikowski!” – Die abgefahrene Urlaubsrevue. Photo: Schmidts Tivoli/Morris Mac Matzen

Und nicht nur den Koschwitzkis kann geholfen werden: Willys Portfolio reicht von Afrika bis zur Antarktis, vom Bildungsurlaub auf den Balearen bis zum Extremtourismus zu gänzlich gottvergessenen Winkeln auf dem Globus. Willy weiß um die Herausforderungen der landestypischen Speisekarten und deren Auswirkungen auf die norddeutsche Kost gewöhnte Darmflora –  so gibt es auch Exkurse zur optimalen Reiseapotheke sowie Tipps zum gekonnten Krankfeiern im Urlaub, was diesen dann ja entsprechend verlängert…

Tschüssikowski! – Die große Schmidt Urlaubsrevue mit gute Laune Garantie

Vor allem aber hat Willy Fröhlich  einen riesengroßen Koffer voller schräger, schrill-poppiger Urlaubshits: von „Bailando” bis „La Vida Loca”, von „Reif für die  Insel” und „Geh’n wie ein Ägypter” über „Surfin’ USA” bis zu „Waka Waka“ und „Despacito”, das mal eben zur Hymne der dauernörgelnden deutschen Touristen umgetextet wird. Also, nix wie Handtasche packen, Mantel an, Mütze auf und weg. Den neidischen Nachbarn noch schnell „tschüssikowski“ winken. Dann ab in den Süden – genauer gesagt: auf die Südseite des Spielbudenplatzes ins Schmidt Theater! 

Schmidt Theater Plakat
Tschüssikowski! Plakat (c) Schmidt Theater

Die große Schmidt-Urlaubsrevue von Martin Lingnau und Heiko Wohlgemuth unter der Regie von Corny Littmann ist eine rasante, mal unfassbar alberne, dann wieder umwerfend komische,  mitreißende musikalische Weltreise mit extrem hohem Spaßfaktor und Gute-Laune-Garantie. „Tschüssikowski!” feiert fröhliche Wiederaufnahme vom  14. Januar bis zum 26. Februar 2022 im Schmidt Theater.

Die Aufführungen sind  Dienstag und Donnerstag um 19.30 Uhr, Mittwoch und Sonntag um 19 Uhr, Freitag und Samstag um 20 Uhr außer an Gastspieltagen. Sämtliche Vorstellungen sind 2G-Veranstaltungen mit entsprechend zu erbringendem Nachweis. Karten gibt es ab 25,30 Euro zzgl. 2 Euro Systemgebühr je Ticket unter Telefon 040 / 31 77 88 99 sowie auf der Homepage unter www.tivoli.de

von Angelika Fischer

Print Friendly, PDF & Email