Nicht Diamanten, Handtaschen sind die besten Freunde einer Frau

Hugo Egon Balder, Mathilde Schneider, Fritz AhrensSK Silver Key Opening - Hugo Egon Balder, Mathilde Schneider, Fritz Ahrens © ganz-hamburg.de

Mit SK Silver Key kommen einmalige Taschen-Unikate nach Eppendorf

Zu Handtaschen haben Frauen ein ganz besonderes und eigenes Verhältnis. Sie ist öffentlich und sehr privat. Jeder kann ihre Tasche sehen, doch was Frau in der Tasche mit sich trägt, das ist das (auch süße) Geheimnis der Trägerin. Ob Mann, Geliebter, Lebensabschnittsbegleiter oder beste Freundin, dieses Geheimnis wahrt jede Frau. Es gibt die Minimalistin und das weiblichen Pendant zu Angus MacGyver, der stets jedes Problem mit ein paar ungewöhnlichen Werkzeugen lösen konnte. Die praktischen weiblichen MacGyvers haben für fast jedes Alltagsproblem die Lösung in ihrer (voluminösen) Handtasche und sind entsprechend gefragt.

Kein Wunder, dass neben der Industrie immer mehr Designer und Künstler sich des Designs von Handtaschen für Frauen annehmen. So auch die Künstlerin und Designerin Mathilde Schneider (Mathilde), die das kleine originelle Handtaschenlaben SK Silver Key aus der Taufe gehoben hat.

Ihr Konzept ist einzigartig. Sie schafft aus mindestens 20 Jahre alten exklusiven Einzelstücken neue Unikate. Zumeist stammen die zertifizierten Taschen aus den 1960er und 1970er Jahren und tragen amerikanische Frauenvornamen aus diesen Jahren als Hommage. Häufig sind sie aus Kroko und anderen Repitillenlederarten und das in einer Verarbeitung und Lederqualität, die heute eine absolute Ausnahme ist. Kein artengeschütztes Tier muss heute dafür mehr sterben!

Zerifikat für Handtaschen

Zertifikat für SK Silver Key Taschen © ganz-hamburg.de

„Es gibt keine nachhaltigere Mode als Vintage“, bringt Designerin Mathilde die Grundlage ihres Labels auf den Punkt. „Zugleich gibt es kaum individuellere Accessoires. Alle Taschen von SK Silver Key sind Einzelstücke, die so niemand anders besitzen wird. Diese Exklusivität kann kein Luxuslabel bieten.“

Die Designerin Mathilde haucht den Handtaschen aus den 60er und 70er Jahren mit den namensgebenden silbernen Schlüsseln, Pins, farbenfrohen Ledertrageriemen und Quasten neues Leben ein und schafft Must-Haves, die es so immer nur einmal auf der Welt gibt.

Von ganz-hamburg.de gesehen: 

Das Handtaschenlabel SK Silver Key ist bis Ende des Jahres exklusiv bei Das Atelier am Eppendorfer Baum 20 zu finden. Die Premiere feierten Inhaber Fritz Ahrens (Pyrate Style) und Designerin Mathilde Schneider mit Gästen und Freunden wie Kim Eva Wempe, Hugo Egon Balder und Künstlerin Jeannine Platz. An diesem warmen Herbstabend war das Urteil bei den weiblichen Besuchern ziemlich einhellig, einfach schön!

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial