6 belebende Aspekte des Sommers, die Sie auch im Herbst genießen können

FotobuchCredits: Indigoextra ltd

Es ist mal wieder so weit: Der Sommer ist vorbei und der Herbst hat begonnen. Nach und nach verschwinden Blümchenkleider und Badehosen in den Tiefen des Kleiderschranks und werden durch Rollkragenpullis und Regenjacken ersetzt. Aber anstatt den Wechsel der Jahreszeiten wehmütig über uns ergehen zu lassen, sollten wir uns voller Vorfreude auf die kommenden Monate vorbereiten. Denn es gibt zahlreiche sommerliche Aktivitäten, die wir ganz einfach auf den Herbst übertragen können. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie das Beste aus der kalten Jahreszeit machen können – mit 6 einfachen Tipps.

Verbringen Sie Zeit mit Ihren Liebsten

Während spontane Treffen auf erfrischende Eiscafés und exotische Cocktails im Sommer noch zum Standardprogramm gehörten, tendieren wir in der immer kühler werdenden Jahreszeit dazu, seltener das Haus zu verlassen. Das sollte jedoch keinen Grund darstellen, sich auch weniger oft mit unseren Liebsten zu verabreden. Denn: Studien beweisen, dass uns kaum etwas glücklicher macht, als Zeit mit Familienmitgliedern und guten Freund*innen zu verbringen. Werden Sie kreativ und veranstalten Sie gemütliche Abendessen, Spieleabende und Heimkino-Tage zuhause.

Entdecken Sie Neues

Es wird wieder früher dunkel und die langen Stunden in der Abendsonne gehören schon bald vollständig der Vergangenheit an. Andererseits kann diese Zeit nun neu gefüllt werden. Sehen Sie den Wandel als Möglichkeit, Neues zu entdecken. Erkunden Sie Museen in Ihrer Umgebung, starten Sie einen Online-Kurs oder probieren Sie eine neue Sportart aus.

Genießen Sie schöne Aussichten

Der Herbst mag nicht Jedermanns Lieblingsjahreszeit sein, aber eines müssen wir ihm lassen: Er ist wunderschön bunt und bietet uns das ein oder andere Naturspektakel – wenn wir nur richtig hinschauen. Schnappen Sie sich beim nächsten Spaziergang doch einfach mal die (Handy-)Kamera und fangen die farbenfrohen Blätterprachten ein!

Wer davon schon jetzt genug hat, kann sich alternativ anderer Anblicke erfreuen – blättern Sie zum Beispiel durch das Fotoalbum von Ihrer Reise der letzten Sommerferien. Das lässt Sie nicht nur in Erinnerungen schwelgen, sondern weckt gleichzeitig direkt die Vorfreude auf Ihren nächsten Trip!

Schließen Sie neue Freundschaften

Zugegeben, im Sommer schließen sich neue Freundschaften manchmal fast wie von allein. Alles findet draußen statt und wir sind von einer gewissen Leichtigkeit umgeben. Aber nur weil die Tage wieder kürzer werden, müssen neue Bekanntschaften nicht gleich hinten angestellt werden. Schließlich finden Yogastunden, Lesekreise und Kochkurse auch im Herbst statt. Meistens sogar auch online – wir müssen also noch nicht einmal das Haus verlassen, um offen für neue Freundschaften zu bleiben.

Sehr hebstlich: Kürbis-Ravioli-Rahm mit Blattspinat, Frühlingslauch und karamellisierter Schwarzwurzel @ Norbert Schmidt

Genießen Sie herbstliche Mahlzeiten

Ob frischer Obstsalat, Frozen Yoghurt oder ein fruchtiges Glas hausgemachter Eistee – der Sommer hat den ein oder anderen kulinarischen Vorteil. Aber auch der Herbst hat einiges zu bieten. Zu den bekanntesten Obst- und Gemüsesorten, die diese Jahreszeit repräsentieren, gehören zum Beispiel, Äpfel, Kürbisse, Kartoffeln und Brombeeren. Entdecken Sie die bunte Vielfalt saisonaler Lebensmittel Ihrer Region und experimentieren Sie mit neuen Rezepten!

Nehmen Sie sich Zeit für sich

Eine Aktivität, die in keiner Jahreszeit zu kurz kommen darf, ist die Selbstfürsorge. Tauschen Sie die sommerlichen Sonnenbäder am Strand durch herbstliche Schaumbäder zuhause aus und gönnen Sie sich immer wieder Zeit nur für sich. Blättern Sie durch Reise-Fotoalben oder ein gutes Buch, genießen Sie eine Tasse Tee oder gehen Sie Ihrer persönlichen Lieblingsbeschäftigung nach – Hauptsache, Sie tanken neue Energie.

Print Friendly, PDF & Email