Adventskalender, denn Schenken macht Spaß

AdventskalenderAdventskalender Photo by Markus Spiske on Unsplash

Seit gut 170 Jahren gibt den es Adventskalender in Deutschland, der uns die letzten 24 Tage bis zum deutschesten aller Deutschen Feste, dem Weihnachtsfest anzeigen. Mittlerweile sind es die 24 verbleibenden Tage bis Weihnachten die angezeigt werden.

Der Brauch des Adventskalenders, wie der des Adventskranzes, der seinen Ursprung in Hamburg hat, kommt aus dem evangelisch geprägten Norden und hat den ganzen deutschsprachigen Raum erobert. Ursprünglich bekamen nur Kinder einen Adventskalender. Am Anfang gab es nur Kalender aus Papier und Pappe die verschiedene Bildmotive, häufig oft mit künstlerischen Motiven, zeigten.

Ab 1958 konnten sich vor allem die Kinder freuen, denn der ersten mit Schokoladenstücken gefüllten Kalender waren im Handel erhältlich. Selbstgebastelte Kalender mit kleinen Geschenken kamen in den 1970er Jahren auf. Entweder wurden kleine Pakete gepackt oder es gab wiederverwendbare Wandteppiche.

Der HARIBO Adventskalender 2018

Der HARIBO Adventskalender 2018 Foto: Hersteller

Heute bekommen auch Erwachsene einen Advents-Kalender als Geschenk

So wie Carolin, eine 28-jährige Online-Managerin aus Hamburg-Ottensen: „Ich schenke meinem Freund, mit dem ich zusammenlebe, seit zwei Jahren einen Männer-Adventskalender mit kleinen Geschenken. Das ist schon ein kleiner Brauch geworden und erwartet darauf wie ein kleiner Junge.“ 

„Ich habe zwei Enkel, die leider beide im England leben,“ sagt Marlies aus Langenhorn. „Im letzten Jahr habe ich für die beide ein siebenjähriges Mädchen und einen fünfjährigen Jungen Spielkalender gekauft. Dieses Jahr bekommen sie wohl Süßigkeiten. Etwas Abwechslung muss ja sein.

Mittlerweile gibt es spannende Adventskalender für jedes Alter, Geschlecht und für fast jeden Geschmack, die das Warten auf Weihnachten verkürzen. Viele Große Hersteller von Süßwaren wie Lindt, Niederegger, Haribo, Ferrero, um nur einige zu nennen, bieten Kalender an. Dabei gibt es fast alle Motivarten von weihnachtlich/christlich bis hin zu weltanschaulich neutralen Wintermotiven. Motto: Erlaub ist was gefällt und Hauptsache, es macht Spaß.

Auch die Hersteller von Spielzeugen wie Playmobil, Lego oder Simba-Dickie haben diesen Markt entdeckt. Für Erwachsene gibt es Adventskalender mit Tee, Gewürzen, Gourmet-Artikeln, Spirituosen-Miniaturen, Bier oder Kaffee. Dazu kommen Adventskalender mit Kosmetik, Seife, Parfüm und Wellness-Gaben. Selbst wer es erotisch anregend oder verführerisch mag, der findet Kalender die mit Liebestoys und anderem gefüllt sind.

Gewürz Adventskalender

Der Gewürz-Adventskalender eine gute Idee für Fine- und Slow-Food Freunde Foto: Zauber der Gewürze

Schenken, anderen Menschen, Freunden oder den Lieben eine Freude zu bereiten ist ein Urtrieb des Menschen. In jeder Kultur gibt es Schenkrituale und Feste an denen Geschenke ausgetauscht werden. Heute in einer Zeit, in der viele Menschen materiell sehr gut gestellt sind und eigentlich fast alles Besitzen, müssen Geschenke nicht groß oder teuer sein. Es zählen vielmehr die Idee und der Bezug zum Menschen. 

Titelfoto: Markus Spiske

Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial