Finanztipp: Warum an einem Aktien Demokonto kein Weg vorbeiführt

Börse Hamburg in der RathausstraßeHanseatische Wertpapierbörse Hamburg in der Rathausstraße - Symbolbild © ganz-hamburg.de

Wer inflationssicher und renditeoriertiert Geld anlegen will, für den ist ein kluges Aktieninvestment die erste Wahl.

Wer sich in der komfortablen Situation befindet, über die Möglichkeiten der Geldanlage nachdenken zu müssen, der hat es wahrscheinlich schon längst erkannt – eine simple Ansparstrategie verhilft auf Dauer zu keinen großen Sprüngen. Zwar konnte man lange Zeit auf den Zinseszinseffekt zählen, doch spätestens seit der Finanzkrise lautet das Mantra der westlichen Notenbanken: Quantitative Easing, Geldmengenausweitung, Zinsverfall und Ankurbelung der Notenpressen. Die Ware Geld ist billig geworden und wer versucht, mit täglicher Arbeit und gutem Willen ein kleines Vermögen aufzubauen, dem wird das Leben schwer gemacht.

Einfaches Sparen ist wie das Schwimmen gegen den Strom der Zeit.

Überall hört und liest man es: Negativzinsen sind das, womit Banken, Versicherer und andere Institute für das Vorhalten von Geld regelrecht betraft werden. Denn Gelder, die nicht für Produktion oder Konsum verwendet werden, die helfen keiner Volkswirtschaft und keinem Staat wieder auf die Beine.

In der Geldpolitik stehen alle Zeichen auf Entwertung und auch Otto Normalbürger bekommt das zu spüren. Gab es noch vor wenigen Jahren wenigstens magere Zinsen auf Tagesgeldeinlagen, so darf man heute schon dankbar sein, nicht Strafzinsen zahlen zu müssen. Doch nebenbei steigen die Gebühren für die Bankdienstleistungen und auch das macht keine Freude.

Solange die großen Wirtschaftsräume kein nachhaltig erstarkendes und robustes Wirtschaftswachstum zeigen, solange braucht man auf die Wiederkehr der Zinsen nicht zu hoffen, ist das gute alte Sparschwein ein lahmes Tier. Doch welche Möglichkeiten gibt es sonst?

Ein in Finanzanlagen erfahrener Anleger besitzt sicher schon eine selbst genutzte Immobilie, einen wertvollen Oldtimer (das Garagengold) oder einige Unzen Edelmetall zur absoluten Basisabsicherung. Doch auch diese Anleger sind – genauso wie jeder neue Anleger – darauf angewiesen, einen Teil ihres Geldes in einer renditeorientierten Form anzulegen, die auch zu jeder Zeit wieder in Liquidität umgewandelt werden kann.

Neben Immobilien und Wertgegenständen ist ein Aktiendepot somit eine weitere wichtige Säule des intelligenten Vermögensaufbaus. Den Erwerb von Aktienanteilen stabiler und langfristig prosperierender Unternehmen gebietet jede Vernunft, auch wenn hierzulande allzu oft mit der moralischen Keule und Crash-Schauermärchen der neugierige Anleger vergrault wird.

Börsenkurs in einer Zeitung
Börsenkurse Photo by Markus Spiske on Unsplash

Annäherung an die Aktienanlage mit einem Aktien Demokonto

Dabei ist das Erkunden und Testen der Möglichkeiten des Aktienerwerbs mit einem sogenannten Aktien Demokonto heute viel einfacher als es jemals gewesen ist.

Wen interessiert, wie das Handeln von Aktien online jederzeit möglich ist, der schaltet sich bei seiner Hausbank oder einem der zahlreichen Online Broker ganz einfach ein Aktien Demokonto frei und übt ohne Einsatz echten Geldes die technischen Abläufe.

Außer dem Navigieren im Broker Handelssystem, der Erstellung von Kauf- oder Verkaufsaufträgen und natürlich dem Wissen um die richtige Aktienauswahl, bestehen keine weiteren Hürden. Wer sich für das Thema interessiert, kann mit einem Aktien Demokonto spielerisch das Handwerkszeug erlernen. Natürlich sollte man dabei beachten, dass ein Aktien Demokonto auch nur ein Werkzeug ist, welches richtig angewandt werden muss.

Denn so gut es davor schützt, echtes Geld unüberlegt anzulegen, so einfach kann es den wagemutigen Typen zur Idee verführen, mit Aktienhandel sei ganz schnell das große Geld zu machen – was zwar stimmen kann, wozu es aber schließlich doch etwas mehr braucht, als nur das kostenlose Aktien Demokonto.

Eine erfolgreiche Aktienanlage erfordert vor allem eine ruhige Hand und Sicherheit in der Anwendung des Handelssystems. Und dazu verhilft dem von der Geldpolitik unter Druck gesetzten Sparer erstmal nichts besser, als ein erster Kontakt mit der Materie, mithilfe eines Aktien Demokontos.
Viele nützliche Tipps zur richtigen Wahl eines Demo Accounts, gibt es übrigens auf aktien-demokonto.de!