Der celluarline Total View Selfie-Stick im Redaktionstest

Selfie Stickcelluarline Selfie-Stick mit Smartphone © ganz-hamburg.de

Selfie-Sticks – wir haben das praktische Zubehör im harten Redaktionsalltag getestet.

Erst ersetzte das Smartphone die Digitalkamera, dann ersetzte die Selfie-Funktion den Selbstauslöser der Kamera und nun ersetzt bzw. verlängert ein Selfie-Stick den Arm.

Ich habe ein Selfie geschossen – deshalb bin ich

Warum werden so viele Selfies geschossen? Der Grund ist einfach, Menschen wollen sich manifestieren, sich selbst versichern, dass sie an einem bestimmten Ort gewesen sind. Oder sie wollen einen Moment, ein Gefühl festhalten. Frei nach René Descartes: Ich mache ein Selfie, deshalb bin ich.

Selfies helfen uns das Leben nach dem Motto: Ein Kuss vor dem Eifelturm, ist eben viel mehr als der Kuss in der U-Station Hammer Kirche, ein wenig zu überhöhen. Das ist sehr menschlich und nicht unsympathisch.

Ganz simpel, viele Menschen möchten sich eben einfach gern selbst vor einer tollen Landschaft, einer bekannten Sehenswürdigkeit oder einem spannenden Motiv fotografieren und es Freunden zeigen oder posten.

Selfie-Sticks sind praktische Helfer

Gut, dass es mittlerweile Selfie-Sticks gibt. Nun kann man sich selbst ganz einfach und bequem fotografieren. Wir haben in der Redaktion der cellurline Total View Selfie-Stick getestet.

Dabei sind Selfie-Sticks die optimale Verlängerung des Arms, damit der Hintergrund auch wirklich zur Geltung kommt und keine Verrenkungen bei der Aufnahme nötig sind.

Als erstes fiel uns die kompakte Bauart des celluarline Selfie-Sticks auf. Unsere Redakteurin Isabelle van Horn, hatte den Stick ein paar Tage dabei.

Selfie Stick
celluarline Selfie-Stick zusammengeschoben © ganz-hamburg.de

„Wir nutzen den Stick für Smartphone-Videos, die wir bei youtube oder als Instagram-Story hochladen. Wenn auf Events Gedränge herrscht, dann kann man über die Köpfe hinweg fotografieren oder filmen. Da sich der Stick als Hilfsmittel bewährt.

Der Stick ist schön kompakt und passt auch gut in kleine Handtaschen. Wenn man den Selfie-Stick zusammen schiebt ist er recht kompakt mit rund 14 cm Länge und 3cm Höhe passen gut in die Tasche.“

Isabelle von Horn

Einen Vorteil haben gerade Selfie-Sticks mit Spiegel. Bei vielen Smartphones liefert die vordere Kamera meist eine wesentlich schlechtere Bildqualität, als die Kamera an der Hinterseite.

Der celluarline Total View Selfie-Stick hat einen gewölbten bruchsicheren Spiegel. Die Spiegelgröße ist ausreichend dimensioniert. Mit dem Spiegel lässt sich nach etwas Übung der Bildausschnitt einfach kontrollieren. Es braucht keine x-Fehlversuche für ein gelungenes Foto. Denn, das kostet nicht nur Zeit, sondern ist auch nervig und wird schnell zum Stimmungskiller.

Insgesamt macht der celluarline Selfie-Stick einen stabilen soliden Eindruck, nichts wackelt. Auch ausgezogen kann der Stick samt Smartphone gut dirigiert werden. Wobei der Faktor ist stets das Gewicht des Smartphones, denn es gelten hier die simplen Hebelgesetze. Die Teleskopstange ist ausreichend dimensioniert, gleitet leicht und biegt sich nicht durch. Das Gewicht von 110g ist akzeptabel.

„Den celluarline Selfie Stick habe ich jetzt immer in meiner Tasche dabei. Er ist ein praktisches Zubehör und macht die Redaktionsarbeit etwas leichter.“

Isabelle van Horn

celluarline Total View Selfie-Stick

AusführungSelfie Stick mit Auslöser
kompatibles BetriebssystemAndroid, iOS
Anschluss3,5mm Klinke
AusstattungSmartphone Halterung und Spiegel
maximale Längeca. 55 cm
Packmaß ca. 14 x 3 cm
Gewichtca. 110 g
MaterialAluminium und Kunststoff
LieferumfangStativ, Bedienungsanleitung
Preisca. 14,00 – 16,00 Euro
Bitte folgen und liken Sie ganz-hamburg.de
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial